Maigret im Haus des Richters

Erschienen: Januar 1984

Bibliographische Angaben

  • Paris: Gallimard, 1942, Titel: 'La maison du juge', Originalsprache
  • Zürich: Diogenes, 1984, Seiten: 183, Übersetzt: Liselotte Julius
  • Zürich: Diogenes, 2008, Seiten: 176, Übersetzt: Liselotte Julius, Bemerkung: Sämtliche Maigret-Romane in 75 Bänden, Bd. 21
  • Zürich: Kampa, 2018, Seiten: 208, Übersetzt: Thomas Bodmer
Wertung wird geladen

Kommissar Maigret ist bei seinen Vorgesetzten in Paris in Ungnade gefallen und in ein Kaff bei Bordeaux verbannt worden. Der Wein hier ist phantastisch, die Arbeit nicht. Von seiner Langeweile erlöst ihn - ausgerechnet - eine alte Klatschbase, die im Haus ihres Nachbarn mysteriöse Dinge beobachtet hat. Da ihr Ehemann einmal irgendetwas mit dem Kommissar zu tun hatte, macht sie sich auf den Weg zu Maigret. Und da irgendetwas mit Mord im Spiel zu sein scheint, macht sich Maigret auf den Weg zum Richter.

Maigret im Haus des Richters

Maigret im Haus des Richters

Weitere Bücher der Serie:

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Maigret im Haus des Richters«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

BEHIND THE DOOR
Der Raum. Die Tat. Das Rätsel.

Lies die Geschichte, erkunde den Tatort und bringe Licht in das Dunkel um einen mysteriösen Kriminalfall. Welche Auffälligkeiten bringen die Ermittlungen voran? Welches Indiz überführt den Täter? BEHIND THE DOOR - spannende und interaktive Kurz-Krimis auf Krimi-Couch.de.

mehr erfahren