Maigret und die Affäre Saint-Fiacre

Erschienen: Januar 1958

Bibliographische Angaben

  • Paris: Fayard, 1932, Titel: 'L´affaire Saint-Fiacre', Seiten: 254, Originalsprache
  • Köln; Berlin: Kiepenheuer & Witsch, 1958, Titel: 'Maigret und das Geheimnis im Schloss', Seiten: 167, Übersetzt: Hansjürgen Wille & Barbara Klau, Bemerkung: Simenon-Kriminalromane, Bd. 24
  • München: Heyne, 1967, Titel: 'Maigret und das Geheimnis im Schloss', Seiten: 143, Übersetzt: Hansjürgen Wille & Barbara Klau
  • Zürich: Diogenes, 1986, Seiten: 183, Übersetzt: Werner DeHaas
  • Zürich: Diogenes, 2008, Seiten: 170, Übersetzt: Werner DeHaas, Bemerkung: Sämtliche Maigret-Romane in 75 Bänden, Bd. 13
Wertung wird geladen

'Er ist ein Polizeibeamter aus Paris. Er kommt wegen einer Kuh, die letzte Woche bei Mathieu krepiert ist, heißt es im Ort.' Keine Angst, Kommissar Maigret von der Pariser Kriminalpolizei ist nicht strafversetzt worden und muss sich jetzt auch nicht mit Kühen und Schafen herumschlagen. Vielmehr untersucht er eine rätselhafte Todesdrohung und dann einen Mord in einem Schloss an der Loire, wo sein Vater früher Gutsverwalter war - und ihn dessen Herrin einst aus der Ferne verehrte. Maigrets Jugenderinnerungen führen ihn schließlich zum Mörder.

Maigret und die Affäre Saint-Fiacre

Maigret und die Affäre Saint-Fiacre

Weitere Bücher der Serie:

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Maigret und die Affäre Saint-Fiacre«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

BEHIND THE DOOR
Raum. Tat. Rätsel.

Lies die Geschichte, erkunde den Tatort und bringe Licht in das Dunkel um einen mysteriösen Kriminalfall. Welche Auffälligkeiten bringen die Ermittlungen voran? Welches Indiz überführt den Täter? BEHIND THE DOOR - spannende und interaktive Kurz-Krimis auf Krimi-Couch.de.

mehr erfahren