Maigret beim Coroner

  • Kampa
  • Erschienen: Juni 2021

- Vorausgaben:

  • Paris: Presses de la Cité, 1949, Titel: 'Maigret chez le coroner', Seiten: 221, Originalsprache
  • Köln; Berlin: Kiepenheuer & Witsch, 1957, Titel: 'Maigret in Arizona', Seiten: 188, Übersetzt: Jean Raimond
  • München: Heyne, 1966, Titel: 'Maigret in Arizona', Seiten: 140, Übersetzt: Jean Raimond
  • Zürich: Diogenes, 1981, Seiten: 207, Übersetzt: Wolfram Schäfer
  • Zürich: Diogenes, 2008, Seiten: 199, Übersetzt: Wolfram Schäfer, Bemerkung: Sämtliche Maigret-Romane in 75 Bänden, Bd. 32

- mitübersetzt von Mirjam Madlung

- HC, 192 Seiten

Maigret beim Coroner
Maigret beim Coroner
Wertung wird geladen

Maigret in Tucson, Arizona. Auf einer Studienreise. Alles ist ungewohnt: die Hitze, die Wüste, die Kakteen, die vielen Drinks, die Hosen ohne Hosenträger, die Jovialität der Leute, das Rassengemisch im Gerichtssaal und auch der Coroner, der fünf Soldaten der Air Force verhört weil sie eines Nachts mit einem Mädchen zur mexikanischen Grenze gefahren und am Morgen allein zurückgekehrt sind.

Maigret beim Coroner

, Kampa

Maigret beim Coroner

Weitere Bücher der Serie:

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Maigret beim Coroner«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren