Perry Mason und die Katze mit dem Goldfisch

  • William Morrow
  • Erschienen: Januar 1957
  • New York: William Morrow, 1957, Titel: 'The case of the screaming woman', Seiten: 246
  • Frankfurt am Main; Berlin: Ullstein, 1964, Seiten: 157, Übersetzt: Renate Weigl
Perry Mason und die Katze mit dem Goldfisch
Perry Mason und die Katze mit dem Goldfisch
Wertung wird geladen

Es beginnt mit einem Überfall: Mit einem schweren Glaskrug brutal niedergeschlagen, erliegt Dr. Babb kurz darauf seinen schweren Verletzungen. Schreibtisch und Tresor des Arztes sind aufgebrochen. Aber es fehlen keine Wertgegenstände. Warum mußte Dr. Babb sterben?
Perry Mason erhält einen ersten brauchbaren Hinweis. Der Arzt hatte ein Doppelleben geführt. In seiner Privatklinik sind unerwünschte Kinder zur Welt gekommen und auf mysteriöse Weise verschwunden. Welches Geheimnis hat der Täter durch diesen Mord bewahren wollen?

Perry Mason und die Katze mit dem Goldfisch

, William Morrow

Perry Mason und die Katze mit dem Goldfisch

Weitere Bücher der Serie:

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Perry Mason und die Katze mit dem Goldfisch«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren