Die vergessliche Mörderin

Erschienen: Januar 1968

Bibliographische Angaben

  • London: Collins, 1965, Titel: 'Third Girl', Seiten: 256, Originalsprache
  • Bern; München; Wien: Scherz, 1968, Seiten: 157, Übersetzt: Edda Janus
  • Bern; München; Wien: Scherz, 1979, Seiten: 157, Übersetzt: Edda Janus
  • Bern; München; Wien: Scherz, 1981, Seiten: 157, Übersetzt: Edda Janus
  • Bern; München; Wien: Scherz, 1997, Seiten: 162, Übersetzt: Edda Janus
  • Frankfurt am Main: Fischer, 2006, Seiten: 207, Übersetzt: Edda Janus
Wertung wird geladen

"Ich habe wahrscheinlich einen Mord begangen" - diese Aussage Normas macht Hercule Poirot stutzig, ihr zweiter Satz: "Sie sind zu alt", macht ihn wütend. In seiner Eitelkeit getroffen, macht er sich mit Hilfe seiner alten Freundin, der Krimiautorin Ariadne Oliver, an die Aufklärung von zwei Morden. Bei der ersten Leiche handelt es sich offenbar um Selbstmord, was ihn verunsichert. Doch bei der zweiten ist er wieder Herr der Lage, denn sie bestätigt seine abenteuerliche The

Die vergessliche Mörderin

Die vergessliche Mörderin

Weitere Bücher der Serie:

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Die vergessliche Mörderin«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

BEHIND THE DOOR
Raum. Tat. Rätsel.

Lies die Geschichte, erkunde den Tatort und bringe Licht in das Dunkel um einen mysteriösen Kriminalfall. Welche Auffälligkeiten bringen die Ermittlungen voran? Welches Indiz überführt den Täter? BEHIND THE DOOR - spannende und interaktive Kurz-Krimis auf Krimi-Couch.de.

mehr erfahren