Die Katze im Taubenschlag

  • Scherz
  • Erschienen: Januar 1961
  • London: Collins, 1959, Titel: 'Cat Among Pigeons', Seiten: 255, Originalsprache
  • Bern; Stuttgart; Wien: Scherz, 1961, Seiten: 189, Übersetzt: Dorothea Gotfurt
  • Bern; München; Wien: Scherz, 1975, Seiten: 191, Übersetzt: Dorothea Gotfurt
  • Bern; München; Wien: Scherz, 1986, Seiten: 191, Übersetzt: Dorothea Gotfurt
  • Bern; München; Wien: Scherz, 1990, Seiten: 197, Übersetzt: Dorothea Gotfurt
  • Bern; München; Wien: Scherz, 1997, Seiten: 197, Übersetzt: Dorothea Gotfurt
  • Frankfurt am Main: Scherz, 2004, Seiten: 207, Übersetzt: Dorothea Gotfurt
  • Frankfurt am Main: Fischer, 2005, Seiten: 207, Übersetzt: Dorothea Gotfurt
Die Katze im Taubenschlag
Die Katze im Taubenschlag
Wertung wird geladen

Meadowbank ist eines der besten und teuersten Mädcheninternate Englands: Unter den Schülerinnen befinden sich sogar eine schwedische und eine arabische Prinzessin. Um so schlimmer für die Schulleitung als die neue Sportlehrerin ermordet aufgefunden wird. Das war der erste, aber bei weitem nicht der letzte Mord. Die Polizei steht vor einem Rätsel. Sie weiss weder wer hier mordet noch warum. Julia Upjohn, eine Schülerin des Internats, entdeckt durch kluge Kombination das Motiv und bittet Hercule Poirot, den berühmten Meisterdetektiv, um Hilfe.

Die Katze im Taubenschlag

Agatha Christie, Scherz

Die Katze im Taubenschlag

Weitere Bücher der Serie:

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Die Katze im Taubenschlag«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren