Blutige Blaubeeren

Erschienen: Januar 1970

Bibliographische Angaben

  • New York: Viking, 1969, Titel: 'Death of a dude', Seiten: 181, Originalsprache
  • Frankfurt am Main; Berlin; Wien: Ullstein, 1970, Seiten: 155, Übersetzt: Renate Steinbach
  • Bern; München; Wien: Scherz, 1988, Seiten: 155
  • Bern; München; Wien: Scherz, 1999, Seiten: 155

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

1 x 91°-100°
0 x 81°-90°
0 x 71°-80°
0 x 61°-70°
0 x 51°-60°
0 x 41°-50°
0 x 31°-40°
0 x 21°-30°
0 x 11°-20°
0 x 1°-10°
B:94
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":1,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

Blutige Blaubeeren - gewiß keine Delikatesse, wie sie der Feinschmecker Nero Wolfe schätzt. Aber was kann man anderes erwarten, wenn dem Beerenpflücker heimtückisch in den Rücken geschossen wird? Weil Archie Goodwin sich hartknäckig weigert, nach New York zurückzukehren, bevor der Fall des Toten im Blaubeerfeld gelöst ist, bleibt Nero Wolfe nichts anderes übrig: Er muß sich höchstpersönlich in Bewegung setzen.

Blutige Blaubeeren

Blutige Blaubeeren

Weitere Bücher der Serie:

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Blutige Blaubeeren«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Buch.