Erstens kommt es anders

Erschienen: Januar 1962

Bibliographische Angaben

  • New York: Viking, 1961, Titel: 'The final deduction', Seiten: 181, Originalsprache
  • Frankfurt am Main: Nest, 1962, Seiten: 264, Übersetzt: Renate Steinbach
  • Frankfurt am Main; Berlin: Ullstein, 1964, Seiten: 157
  • Frankfurt am Main; Berlin; Wien: Ullstein, 1980, Seiten: 157
Wertung wird geladen

Ein reicher Mann ist entführt worden - sagt seine Frau - ,und die dreisten Kidnapperverlangen eine halbe Million Dollar in kleinen Scheinen.Die Sache stinkt, finden Nero Wolfe und seine rechte Hand Archie Goodwin und stolpern schon bald über die erste Leiche. Doch ein fürstliches Honorar lockt beide auf gefährliches juristisches Glatteis, auf dem sie geschickt balancieren müssen, um nicht zu Fall zu kommen.

Erstens kommt es anders

Erstens kommt es anders

Weitere Bücher der Serie:

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Erstens kommt es anders«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

BEHIND THE DOOR
Raum. Tat. Rätsel.

Lies die Geschichte, erkunde den Tatort und bringe Licht in das Dunkel um einen mysteriösen Kriminalfall. Welche Auffälligkeiten bringen die Ermittlungen voran? Welches Indiz überführt den Täter? BEHIND THE DOOR - spannende und interaktive Kurz-Krimis auf Krimi-Couch.de.

mehr erfahren