Knochensplitter

Erschienen: Januar 2010

Bibliographische Angaben

  • New York: Ballantine Books, 2008, Titel: 'Bones', Seiten: 353, Originalsprache
  • München: Goldmann, 2010, Seiten: 444, Übersetzt: Georg Schmidt

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91°-100°
0 x 81°-90°
0 x 71°-80°
0 x 61°-70°
1 x 51°-60°
0 x 41°-50°
0 x 31°-40°
0 x 21°-30°
0 x 11°-20°
0 x 1°-10°
B:51
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":1,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

Deine Meinung zu »Knochensplitter«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
05.02.2011 10:22:25
Auer Dr. Gerhard

ich lese seit Jahren 1 Thriller pro Woche.
Dieses Buch von Kellerman wurde mir empfohlen. Das heißt, dass es doch Menschen gibt, die sich daran erfreuen können.
Für mich war dieses Buch eines der langweiligsten Bücher, die ich jemals gelesen habe! Spannungslos, verwirrend, sinnlose und lange Dialoge!! Habe es aus Prinzip fertig gelesen, weil ich nicht glauben konnte, dass es nicht irgendwann doch noch spannend werden würde!
Was soll dieses Buch??
Auch die Bezeichnung intellektuell anspruchvoll kommt hier mit Sicherheit nicht zur Anwendung! Schade um die Zeit.

25.05.2010 14:35:24
Lyta Alexander

Bones + True Detectives
In "Bones" wird eine Abkehr von Milo und Alex als Hauptakteure vorbereitet und in "True Detectives" erfolgreich fortgeführt. Die beiden ungleichen Brüder Moe und Aaron (sicher kein Zufalll dass sie die gleichen Anfangsbuchstaben haben, wie das altbewährte Team) können mit Sturgis und Delaware sehr gut mithalten. Kellerman hat ja schon mehrfach versucht neue Hauptdarsteller einzubringen. Hier ist es ihm meiner Meinung nach zum ersten Mal wirklich gelungen. Mir gefielen beide Bücher und ich würde gerne mehr von den beiden lesen.

21.05.2010 08:51:22
clare1512

Ich stelle das Buch in mein Regal und verkaufe es nicht.
Das hat aber nur was damit zu tun, weil ich die Alex Delaware Reihe sammle und nicht, weil das Buch so spannend ist.
Im Gegenteil, für mich ist es zusammen mit Satans Bruder, das Schlechteste.
Langeweile und Verworrenheit von der ersten bis zur letzten Seite.
Spannung kommt überhaupt nicht auf und die Charakteren der beiden Hauptakteure Delaware/Sturgis, was die Bücher aus macht, ist nicht vorhanden.
Schade, vielleicht sollte Herr Kellermann mal eine Pause machen und sich neu finden..
Fans von Delaware: Lesen, weil es dazu gehört.
Andere: Spart Euch das Geld dafür..

Film & Kino
Knives Out

Bestsellerautor Harlan Thrombey feiert mit seiner Großfamilie, der Haushälterin und seiner jungen, hochgeschätzten Pflegerin Marta Cabrera, seinen fünfundachtzigsten Geburtstag im eigenen luxuriösen Herrschaftshaus. Jeder der anwesenden Verwandten bekommt an diesem Abend eine gut gemeinte, aber existentiell bedrohliche Abfuhr mit auf den Weg. Der Beginn einer unruhigen Nacht, an deren Ende der Hausherr tot aufgefunden wird. Titel-Motiv: © MRC II Distribution Company L.P.

zur Film-Kritik