Body Farm (Das geheime ABC der Toten)

Erschienen: Januar 1995

Bibliographische Angaben

  • New York: Scribner, 1994, Titel: 'The Body Farm', Seiten: 387, Originalsprache
  • München: Droemer Knaur, 1995, Titel: 'Das geheime ABC der Toten', Seiten: 398, Übersetzt: Monika Blaich & Klaus Kamberger
  • München: Knaur, 1997, Titel: 'Das geheime ABC der Toten', Seiten: 395
  • Augsburg: Weltbild, 2002, Titel: 'Das geheime ABC der Toten', Seiten: 397
  • München: Knaur, 1998, Titel: 'Das geheime ABC der Toten', Seiten: 395
  • München: Knaur, 2004, Titel: 'Das geheime ABC der Toten', Seiten: 395
  • München: Goldmann, 2008, Titel: 'Body Farm', Seiten: 379
  • Hamburg: Hoffmann & Campe, 2005, Titel: 'Body Farm', Seiten: 347
  • Hamburg: Hoffmann & Campe, 2007, Titel: 'Body Farm', Seiten: 6, Übersetzt: Pigulla, Franziska, Bemerkung: gekürzt
  • Hamburg: Hoffmann & Campe, 2011, Titel: 'Body farm', Seiten: 390
  • Hamburg: Hoffmann & Campe, 2010, Titel: 'Body farm', Seiten: 6, Übersetzt: Franziska Pigulla, Bemerkung: gekürzt

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

1 x 91°-100°
2 x 81°-90°
0 x 71°-80°
0 x 61°-70°
0 x 51°-60°
0 x 41°-50°
0 x 31°-40°
0 x 21°-30°
0 x 11°-20°
0 x 1°-10°
B:91.666666666667
V:2
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":1,"88":1,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":1}

Gerichtspathologin Kay Scarpetta wieder im Einsatz: Diesmal hat sie den grausamen Mord an einem kleinen Mädchen zu klären, doch fast sieht es so aus, als sei sie mit ihrem Latein am Ende. Ihre letzte Chance ist die "Body Farm", die Farm der Leichen, ein forensisches Forschungsinstitut des FBI, das durch seine spektakulären Experimente an Toten schon so manchen unlösbar scheinenden Fall geknackt hat...

Body Farm (Das geheime ABC der Toten)

Body Farm (Das geheime ABC der Toten)

Deine Meinung zu »Body Farm (Das geheime ABC der Toten)«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
03.05.2012 12:54:54
-rpr-

Die eigentliche Handlung hätte leicht in ein anderes Buch von Cornwell reingepasst, der Plot dazu ist nicht schlecht.
Was das Buch aber entschieden abwertet ist das was sich in Kays Kopf abspielt. Ich hab nichts gegen Selbstzweifeln bei Romanfiguren, aber was da bei Kay abgeht das ist schon eine ausgewachsene Identitätskrise. Ihr Selbstwertgefühl geht gegen Null, jegliche Beziehung zu den Menschen in ihrer Umgebung wird von ihr in Frage gestellt.
Da sie offensichtlich nicht mehr dazu in der Lage ist selbständig Lösungswege zu entwickeln, drehen sich ihre Gedanken im Kreis. Das ist sicherlich realistisch für jemanden mit einer ausgewachsenen Depression - aber wenig unterhaltsam für den Leser eines Krimis.
Ich hoff mal, dass in den folgenden Bänden der Reihe eine ihrer Bezugspersonen sie bei der Hand nimmt und mit ihr einen Psychotherapeuten aufsucht.
Woran sich die Leser auf keinen Fall ein Beispiel nehmen sollten, ist Kays Methode ihr Magengeschwür und den bohrenden Hunger zu bekämpfen: Magenbitter (gleich aus der Flasche) und danach Wein, natürlich auf nüchternen Magen.
Als Ärztin sollte sie wissen, dass Alkohol zu oberflächlichen Schleimhautentzündungen führen kann und die sind die häufigste Ursache von Magengeschwüren. Wer im Laufe des Buches zur Ansicht kommt, dass bei Kay auch eine Esstörung vorliegt hat wohl nicht unrecht.

21.10.2011 19:19:32
Sarah_Ch

Nach dem Titel zu urteilen hatte ich etwas mehr Body Farm erwartet, besonders nachdem Praticia Cornwall für dieses Buch extra die Body Farm besucht hat.

Allerdings war mir schnell klar, dass das Buch auch so super spannend ist. Ich bin wirklich begeistert!

Klasse Schreibstil und authentische Charaktäre. Kay Scarpetta gefällt mir gut, so erfolgreich sie im Beruf ist, so durcheinander ist ihr Privatleben.

Ich werde mir auf jeden Fall weitere Bücher dieser Reihe zulegen.

24.08.2009 20:33:14
Dr.Dieter Rohnfelder

Auch von mir 90 Grad: spannend und faszinierend mit sehr viel (auch sehr unappetitlicher) Gerichtsmedizin. Zart besaitete Ästheten sollten es nicht lesen; die Gerichtsmedizin ist - ganz frei nach Mao - kein Deckchen-Sticken!Aber alles recht realitätsnah: die "Body Farm gibt es in Knoxville (Tennessee) wirklich!Andrea ist zuzustimmen: wer ausreichend englisch versteht, sollte Patricia Cornwell unbedingt im Orignal lesen! Aber egal in welcher Sprache: möglichst nicht kurz vor dem Essen...

18.05.2008 17:36:58
Bio-Fan

Nach längerer Pause habe ich mal wieder einen "Cornwell" aus der Kay Scarpetta- Reihe versucht und es war wie wenn man gute alte Freunde besucht, die man länger nicht gesehen hat.
Das"ABC" gehört wie seine Vorgänger zu den wirklich guten dieser Reihe. Solides Krimi-Handwerk, gespickt mit viel Fachwissen aus den Bereichen Pathologie und Forensik. Für den erfahrenen Krimi-Leser vielleicht ein bißchen zu ausführlich und ermüdend- für die damalige Zeit sicherlich wegweisend.
Der aktuelle Fall ist gut eingebunden in die privaten Entwicklungen im Hause Scarpetta, bleibt immer übersichtlich und spannend.
Ich werde die Reihe weiter verfolgen.
Von mir gibt es 80 Grad!

02.02.2008 11:47:28
..

Ich finde, dass das Buch sehr gut ist, denn man bekommt Einsicht in die Welt von den, die die Toten anshcauen müssen und wie schwer es auch sein kann, wenn es selbst einen Freund trifft.

17.09.2006 14:22:36
Siri

Wie die Vorgänger-Romane von Kay Scarpetta ist auch dieses Buch unglaublich spannend.
Zudem bekommt man Einblicke in die Arbeit der " Body Farm ".
Das Gute an den Büchern von Patricia Cornwell ist , dass Sie alles genau nach recherchiert.

28.08.2006 17:34:11
Max

Das Geheime ABC der Toten war ebenfall mein erstes Buch von P.C. Wusste auch nicht das es mehrere Romane über die Gerichtsmedizienern Kay Scarpetta gibt das mich jedoch sehr freut und ich mir morgen gleich einen neuen Roman über die frau Dr besorgen werde Wie gesagt das Buch ist spannend bis zum Schluss und es ist nicht immer so wie es aussieht.

18.09.2005 22:23:46
Andrea

Bin mittlerweile eine wahre Kay-Scarpetta - Fanatikerin mutiert. Wollte hier nur festhalten dass es meiner Meinung nach ein MUSS ist, Patricia Cornwells Romane im Original also auf Englisch zu lesen!!! Tausend und eins zur Übersetzung!

Viel Spaß noch beim Mordfall lösen! :-)

05.07.2005 21:44:48
Black_Lucy_Love

Ach ja, dass geheime ABC der Toten. Ja, es ist echt geheim. Mein erstes Buch war es von P. Cornwell und gleich konnte ich sagen, ich will mehr! Man liebt diese Art und auch hier sieht man wie man sich doch irren kann.

06.05.2005 16:09:07
daniel mores

anja du depp.
jetzt hast du mir verraten, dass der, der ich dachte er sei es, es doch nicht ist.
oder doch?

mann.

;)

bitte aufpassen dass ihr das geheimnis der bücher nicht preisgebt.
ich bin erst im ersten viertel angelangt und IM MOMENT zeigt alles auf den tempel typen.
hoffe nur dass marino uns noch erhalten bleibt !

01.04.2005 20:24:03
Yvonne

es war mein ersters buch von ihr und ich war einfach nur begeistert. es ist so spannend. ich interessiere mich ja für gerichtsmedizin und da kommt mir pc ganz gelegen. ich habe jeztz fast alle bücher gelesen und finde sie einfach gut.

03.02.2005 19:20:21
franziska scharkowski

das buch ist einfach toll . es zieht eine ins geschehen ein und man fiebert einfach mit den charakteren mit.
es ist vorallem auch die kriminelle realietät der heutiegen zeit eingearbeitet. man erfährt auch einieges über die ermitlungsverfahren und technijen der gewalt aufklärung .
das buch ist einfach begeisternt und jedem weiter zu empfelen.

20.01.2005 11:30:56
Kniggi

Ein wunderbares Buch,dass spannend ist bis zur letzten Sekunde.
Dramatik war begeisternd, meiner Meunung nach...
P.C. weiß, wie man
Perversion und Exzentrik zusammen in einem Buch ver eint. Das Buch ist für alle die auf hochkarätige Krimis stehen total geeignet.
Pete und Kay sind so lebendig wie nie zuvor. die charaktere wirken total lebendig. durch dieses Buch fühlt man sich in das Geschehen einbezogen. Hoffentlich gibt es bald noch mehr bücher über kay scarpetta

19.12.2004 16:36:01
Fleischer, Beatrix

Wie alle ihre Bücher gut und nur zu empfehlen. Man muß natürlich Krimis mögen, auch Krimis einer etwas anderen, auch sehr persönlichen Art, dazu gehören nun einmal auch Probleme mit Familienmitgliedern , Freunden und Bekannten.
Da es sich um eine ganze Reihe von Kai Scarpetta Krimis handelt muß man auch das Privatleben der Figuren kennen. Man versteht dann viele Zusammenhänge inhaltsmäßig viel besser.

22.11.2004 11:01:59
kerstin

mit diesem band habe ich begonnen und ich war einfach nur hin und weg habe mir danach noch weitere romane aus der reihe gekauft allerdings fand ich das "geheime abc" bisher immer noch am besten. schade finde ich, dass ich erst zu spät mitbekommen habe, dass es eine ganze scarpetta-reihe ist und ich dementsprechend auch nicht die richtige reihenfolge beachtet habe bzw beachten konnte. das werd ich wohl nachholen müssen! das einzige was mir nicht so gefällt, und das ist mir bei allen scarpetta-romanen aufgefallen, die ich bisher gelesen habe (4 stk), ist die beziehung zwischen scarpetta und ihrer nichte lucy. in jedem roman hat lucy irgendein problem mit dem fbi und braucht die hilfe ihrer tante. auf dauer finde ich das ziemlich langweilig, denn es reißt die ganze spannung jedesmal völlig auseinander und wirkt mitlerweile extrem vorhersehbar und ist einfach nur nervig
die eigentlichen (mord)fälle sind doch (für mich) das interessante ...aber die sind dafür so richtig packend!

01.09.2004 20:33:11
Zab

Hey ho.. muss ja sagen, dass dies das erste Buch ist was ich von ihr lese.. muss ganz ehrlich sagen respekt.. *g*. bis zwar noch nicht ganz fertig.. aber lese es in jeder freien minute.. aber das nächste buch von ihr habe ich mir schon bestellt *freu*.. naja so allen noch viel spaß beim lesen..

LG Zab

09.06.2004 13:14:16
Nadine

Ich werde allen Scarpetta Romanen 90° geben, denn ich finde sie alle spannend, manchmal etwas ekelig und bis zur letzten Seite lesenswert!

02.04.2004 19:30:40
Anja S.

sehr gut gemacht, vor allem weil man lange Zeit glaubt, Temple Gault sei darin verstrickt. Auch ueber das Muenchhausen-by-proxy Syndrom hat die Autorin gut recherchiert.

02.04.2004 16:42:31
Anja Richter

Hi hier ist anja!ich find das Buch echt toll das war das erste Buch von Patricia Cornwell das ich gelesen habe ich bin zwar erst 14 aber ich kenn mich durch ihre Bücher schon super gut in meinem Traumjob aus viele liebe Grüße anja Richter ps verfilmt ihr mal bitte \'\'Das geheime ABC der Toten\'\'und\'\'Der Keim des Verderbens\'\'?

29.01.2004 12:09:11
Kirsten Pschiebl

Das Buch ist wirklich gelungen. Die Aufklärung des Falls - das Verhältnis zwischen Kay, Benton und Marino... Sehr kribbelnd... man kann sich gut in die Personen hineinversetzen. Super!

08.11.2003 19:50:00
Samantha

also dieses buch ist echt klasse.es war das erste dieser reihe das ich gelesen habe und es wird auch nicht das letzte sein.

12.06.2003 15:05:13
Manja

Hallo hier ist Manja. Das erste Buch das ich gelesen habe von Patricia war "Das geheime ABC der Toten" das war wirklich toll das Buch und ich würde zu gerne wollen das es das auch mal als Film gibt. Ich möchte auch zu gerne mal wissen wie Benton Wesley aussieht... Das beste Buch das ich bisher gelesen habe es geht mir gar nicht mehr aus dem Kopf...

07.03.2003 21:32:47
copycat

Hi Sarah Fischer. Ich bin auch gerade 14, und von meinen Freundinnen interessiert sich absolut niemand für Krimis. Hast du das gleiche Problem? Oder vielleicht jemand anderes, der das hier liest? Ich finde, dass "Das geheime ABC der Toten" eindeutig eines ihrer besten Bücher ist-vernünftig recherchiert, spannend und mit einem genialen , raffinierten Ende.

07.02.2003 21:21:03
Mirja W.

Ich fand das Buch wirklich gut, obwohl mich manchmal das Fachchinesisch von Kay etwas verwirrte. Es war das erste Buch, das ich von Patricia gelesen habeund es werden bestimmt noch viele mehr, wenn die anderen auch so gut sind!!!

03.02.2003 12:03:03
ines

ich finde dieses buch ist ein meisterstück in der beschreibung von menschlichen verhalten. Marinos und kays zwiespalt war noch nie so groß und die beschreibung vom münchhausen stellvertreter syndrom find ich gekommt und gut in die geschichte eingefädelt. echt spitze +++

30.01.2003 17:43:04
Sarah Fischer

Voll genial!!! Fesselt richtig. Ich bin zwar erst 14 Jahre alt, lese aber trotzdem "sowas". Ich kann das Buch jedem entfehlen, genauso, wie die anderen Bücher von ihr. Wer ein Bisschen an solchen Themen interesiert ist, würde ich auch alle Bücher von Kathy Richs wärmstens ans Herz legen.

15.10.2002 08:57:17
SilkeS.

Die Story mag vielleicht nicht ganz schlecht sein, und die "Body Farm" soll es ja wirklich geben, aber in diesem Band wirkt alles ziemlich gestellt.