Kein Ticket für den Tod

Erschienen: Januar 1987

Bibliographische Angaben

  • Paris: R. Laffont, 1957, Titel: '12. Arrondissement : Casse-Pipe a la Nation', Seiten: 232, Originalsprache
  • Moos; Baden-Baden: Elster, 1987, Seiten: 192, Übersetzt: Hans-Joachim Hartstein
  • Reinbek bei Hamburg: Rowohlt, 1992, Seiten: 186
Wertung wird geladen

Ein Weinhändler setzt alles daran, seine Stieftochter zu beseitigen und Nestor Burma wird beinahe selber Opfer eines Attentats - ausgerechnet in der Achterbahn auf einem Jahrmarkt.

Kein Ticket für den Tod

Kein Ticket für den Tod

Weitere Bücher der Serie:

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Kein Ticket für den Tod«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

BEHIND THE DOOR
Der Raum. Die Tat. Das Rätsel.

Lies die Geschichte, erkunde den Tatort und bringe Licht in das Dunkel um einen mysteriösen Kriminalfall. Welche Auffälligkeiten bringen die Ermittlungen voran? Welches Indiz überführt den Täter? BEHIND THE DOOR - spannende und interaktive Kurz-Krimis auf Krimi-Couch.de.

mehr erfahren