Blüten, Koks und blaues Blut

Erschienen: Januar 1990

Bibliographische Angaben

  • Baden-Baden: Elster, 1990, Seiten: 176, Übersetzt: Hans-Joachim Hartstein
  • Reinbek bei Hamburg: Rowohlt, 1995, Seiten: 175
  • Paris: SEPE, 1945, Titel: 'L’Homme au Sang bleu', Seiten: 188, Originalsprache
Wertung wird geladen

Zu spät erreicht Nestor Burma in Cannes seinen Auftraggeber, der in eine Falschgeldaffäre verstrickt war. Der Aristokrat hat Selbstmord begangen. Doch Nestor Burma lassen die Falschmünzer und eine bezaubernde Schriftstellerin keine Ruhe...., und blaues Blut fließt in Strömen.

Blüten, Koks und blaues Blut

Blüten, Koks und blaues Blut

Weitere Bücher der Serie:

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Blüten, Koks und blaues Blut«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

BEHIND THE DOOR
Der Raum. Die Tat. Das Rätsel.

Lies die Geschichte, erkunde den Tatort und bringe Licht in das Dunkel um einen mysteriösen Kriminalfall. Welche Auffälligkeiten bringen die Ermittlungen voran? Welches Indiz überführt den Täter? BEHIND THE DOOR - spannende und interaktive Kurz-Krimis auf Krimi-Couch.de.

mehr erfahren