Die Nächte von St. Germain

Erschienen: Januar 1986

Bibliographische Angaben

  • Paris: R. Laffont, 1955, Titel: 'Le Sapin pousse dans les caves / 6. Arrondissement: La nuit de Saint-Germain-des-Prés', Seiten: 224, Originalsprache
  • Paris: Livre de poche, 1973, Titel: '6. Arrondissement : La nuit de Saint-Germain-des-Prés', Seiten: 187, Originalsprache
  • Moos; Baden-Baden: Elster, 1986, Titel: 'Die Nächte von Saint Germain', Seiten: 189, Übersetzt: Hans-Joachim Hartstein
  • Reinbek bei Hamburg: Rowohlt, 1990, Seiten: 189, Übersetzt: Hans-Joachim Hartstein
Wertung wird geladen

Paris, 6. Arrondissement: Hier, im St. Germain der 50er Jahre, zwischen Jazz-Clubs, Nachtbars und zwielichtigen Absteigen, ist Nestor Burma im Auftrag einer Versicherungsgesellschaft Schmuck-Hehlern auf der Spur. Und wieder einmal steckt der pfeiferauchende Privatdetektiv mit einem Hang für hübsche Frauen bis zum Hals in einer unappetitlichen Geschichte.

Die Nächte von St. Germain

Die Nächte von St. Germain

Weitere Bücher der Serie:

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Die Nächte von St. Germain«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

BEHIND THE DOOR
Raum. Tat. Rätsel.

Lies die Geschichte, erkunde den Tatort und bringe Licht in das Dunkel um einen mysteriösen Kriminalfall. Welche Auffälligkeiten bringen die Ermittlungen voran? Welches Indiz überführt den Täter? BEHIND THE DOOR - spannende und interaktive Kurz-Krimis auf Krimi-Couch.de.

mehr erfahren