Größenwahn

  • Heyne
  • Erschienen: Januar 1998
  • New York: Putnam, 1997, Titel: 'Killing Floor', Seiten: 359, Originalsprache
  • München: Heyne, 1998, Seiten: 479, Übersetzt: Marie Rahn
  • München: Heyne, 1999, Seiten: 475
  • München: Heyne, 2004, Seiten: 475
  • München: Heyne, 2006, Seiten: 475
  • München: Bertelsmann, 2005, Seiten: 508, Bemerkung: Stern-Krimi-Bibliothek 3
Größenwahn
Größenwahn
Wertung wird geladen

Auf dem Weg von Tampa nach nirgendwo ist Jack Reacher in Margrave, Georgia, aus dem Greyhoundbus gestiegen, nur wenige Stunden später findet er sich im Gefängnis wieder - unter Mordverdacht. Es fällt ihm nicht allzu schwer, seine Unschuld zu beweisen. Doch als er erfährt, dass das Mordopfer sein Bruder ist, gerät seine Welt aus den Fugen. Reacher muß erkennen, dass er nur ein kleines Rad in einem unglaublich anmutenden Plan ist. Es geht um Geld. Um soviel Geld, dass niemand mehr seines Lebens sicher ist, der nach der Quelle fragt.

Größenwahn

, Heyne

Größenwahn

Deine Meinung zu »Größenwahn«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren