Mausetot

Erschienen: Januar 2012

Bibliographische Angaben

  • New York: Bantam, 2011, Titel: 'Hiss of death', Seiten: 217, Originalsprache
  • Berlin: Ullstein, 2012, Seiten: 304, Übersetzt: Margarete Längsfeld

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91°-100°
0 x 81°-90°
0 x 71°-80°
0 x 61°-70°
1 x 51°-60°
0 x 41°-50°
0 x 31°-40°
0 x 21°-30°
0 x 11°-20°
0 x 1°-10°
B:51
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":1,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

Mary Minor "Harry" Haristeen erholt sich im Krankenhaus von einer Operation. Kaum geht es ihr besser, wird eine Schwester tot aufgefunden. War es Mord? Harry ermittelt hinter den Kulissen von OP-Saal, Schwesternzimmer und Medikamentenschrank. Als eine weitere Leiche entdeckt wird, bestätigt sich der grausige Verdacht. Doch Harry lässt sich nicht blenden, weder von der routinierten Freundlichkeit der Schwestern noch von der Arroganz der Ärzte. In der Klinik geht es nicht mit rechten Dingen zu – und bald schon weiß Harry, wonach sie suchen muss. Unterstützt wird sie dabei von Katze Mrs. Murphy, diesmal allerdings unter Umgehung der Hygienebestimmungen.

Mausetot

Mausetot

Deine Meinung zu »Mausetot«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
10.10.2014 21:43:49
Duffin

Eigentlich mag ich die Geschichten von Mrs. Murphy und Co., aber in diesem Buch ist die Krimihandlung ziemlich in den Hintergrund geraten.
Es geht mehr um Krebs und wie sich die Krankheit auf die Psyche der Menschen auswirkt. An einigen Stellen sehr traurig, da kamen einem beim Lesen echt die Tränen.

Aber als Krimi eher flach, da mir auch schnell klar war, wer der Täter war.

@Frida Rot
Es geht um eine Hormon, das als "Medikament" gegen das Altern verkauft wird.

06.03.2013 20:02:11
Frida Rot

Ich bin eine treue Leserin von Ritas Katzenkrimis, aber manchmal finde ich sie etwas sperrig und unbersichtlich. So auch bei diesem Krimi. Wenn ich den Plot richtig überschaue - und ich bin mir dessen überhaupt nicht sicher - .. ich umschreibe mal jetzt mein Problem, weil wir hier keine Inhaltsangaben machen dürfen... geht es um ein menschliches organ, das als Droge verkauft wird??? Ich bin echt etwas ratlos.
:(

13.10.2012 14:11:41
M-L

Ich mag die Geschichten von Harry, Fair,Susan, BoomBoom und den Tieren TeeTucker, Mrs. Murphy und Pewter. Ich kann sie nicht alle aufzählen, so lang ist die Liste der vertrauten Menschen, die in Crozet leben. Wie immer findet Harry eine Leiche und neugierig wie sie ist, will sie wissen, warum? wieso? weshalb?. Das geschieht in ihrer unvermeintlichen Art und Weise, unterstützt von ihren Tieren. Alles ist garniert mit etwas Kritik am politischem System und viel Wissenswertem , diesmal zum Thema Krebs und insbesonders zum Brustkrebs. als Betroffene konnte ich Harrys Gedanken und Gefühle sehr gut nachvollziehen.Mir hat das Buch gefallen und ich freue mich auf das nächste mit neuen Geschichten aus Crozet , Virginia.