Ein gefährliches Geschenk

Erschienen: Januar 2003

Bibliographische Angaben

  • München: Limes, 2003, Seiten: 512, Übersetzt: Margarethe van Pée, Elfriede Peschel
  • München: Blanvalet, 2005, Seiten: 508, Übersetzt: Margarethe van Pée, Elfriede Peschel
Wertung wird geladen

Ein Porzellanhund und eine mysteriöse Botschaft heben das Leben der jungen Antiquitätenhändlerin Laine Tavish aus den Angeln. Ihr lange totgeschwiegener Vater ist in einen spektakulären Diamantenraub verwickelt. Und er hat sich mit Ganoven eingelassen, denen er nicht gewachsen ist. Vor allem Alex Crew ist äußerst skrupellos. Als er Laine entführt, kommt ihr in letzter Minute der hinreißende Versicherungsdetektiv Max Gannon zu Hilfe ... Selbst fünfzig Jahre später ist dieser Coup nicht vergessen. Samantha Gannon schreibt einen Roman über die sensationellen Ereignisse. Doch noch jemand erinnert sich: Ein kaltblütiger Killer vernimmt den Lockruf der Diamanten - den Rest der seinerzeit nicht aufgetauchten Beute. Schon bald kommt es in Samathas nächster Nähe zu zwei grauenvollen Morden, die Lieutenant Eve Dallas vor große Rätsel stellen. Erst als sie auf Alex Crews lange verschollene Familie stößt, hat sie eine heiße Spur ...

Ein gefährliches Geschenk

Ein gefährliches Geschenk

Weitere Bücher der Serie:

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Ein gefährliches Geschenk«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

BEHIND THE DOOR
Raum. Tat. Rätsel.

Lies die Geschichte, erkunde den Tatort und bringe Licht in das Dunkel um einen mysteriösen Kriminalfall. Welche Auffälligkeiten bringen die Ermittlungen voran? Welches Indiz überführt den Täter? BEHIND THE DOOR - spannende und interaktive Kurz-Krimis auf Krimi-Couch.de.

mehr erfahren