Stirb, Schätzchen, stirb

Erschienen: Januar 2012

Bibliographische Angaben

  • New York: G. P. Putnam´s Sons, 2006, Titel: 'Memory in death', Seiten: 337, Originalsprache
  • München: Blanvalet, 2012, Seiten: 512, Übersetzt: Uta Hege
Wertung wird geladen

Irgendwann holt Dich die Vergangenheit immer ein … New York 2059. Eve Dallas erkennt die elegant gekleidete Besucherin in ihrem Büro erst auf den zweiten Blick: Es ist ihre Pflegemutter Trudy Lombard. Einst hat sie nichts unversucht gelassen, die kleine Eve zu quälen, und auch jetzt hat sie nichts Gutes im Sinn. Sie droht, Eves dunkelstes Geheimnis öffentlich zu machen – wenn sie ihr nicht zwei Millionen Dollar gibt. Als Eves geliebter Roarke davon erfährt, lässt er nichts unversucht, diesen Schrecken aus der Vergangenheit zu bannen. Doch dann geschieht ein Mord …

Stirb, Schätzchen, stirb

Stirb, Schätzchen, stirb

Weitere Bücher der Serie:

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Stirb, Schätzchen, stirb«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

BEHIND THE DOOR
Raum. Tat. Rätsel.

Lies die Geschichte, erkunde den Tatort und bringe Licht in das Dunkel um einen mysteriösen Kriminalfall. Welche Auffälligkeiten bringen die Ermittlungen voran? Welches Indiz überführt den Täter? BEHIND THE DOOR - spannende und interaktive Kurz-Krimis auf Krimi-Couch.de.

mehr erfahren