Was die Schatten verbergen

Erschienen: Januar 2014

Bibliographische Angaben

  • London: Hutchinson, 2009, Titel: 'The monster in the box', Seiten: 279, Originalsprache
  • München: Blanvalet, 2014, Seiten: 348, Übersetzt: Eva L. Wahser
  • München: Blanvalet, 2016, Seiten: 348
Wertung wird geladen

Chief Inspector Wexford hatte eigentlich gehofft, dass ihm Eric Targo nie wieder unter die Augen treten würde. Doch nun ist er zurück in Kingsmarkham – klein, muskelbepackt und so arrogant wie eh und je. Als Wexford noch ein junger Polizist war, fand man eine Frau namens Elsie Carroll erwürgt in ihrem Schlafzimmer. Kurz darauf starb eine zweite Frau. Sein Instinkt sagte Wexford, dass Eric Targo der Mörder war – ein Psychopath, der immer wieder zuschlagen würde. Nur die Beweise fehlten. Nun, während der Ermittlungen in einem neuen Fall, fühlt Wexford sich zurückversetzt zu den Anfängen seiner Karriere als Kommissar. Und Targo ist nicht der einzige Geist aus der Vergangenheit, der zurückgekehrt ist, um ihn im Hier und Jetzt zu verfolgen.

Was die Schatten verbergen

Was die Schatten verbergen

Deine Meinung zu »Was die Schatten verbergen«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

BEHIND THE DOOR
Raum. Tat. Rätsel.

Lies die Geschichte, erkunde den Tatort und bringe Licht in das Dunkel um einen mysteriösen Kriminalfall. Welche Auffälligkeiten bringen die Ermittlungen voran? Welches Indiz überführt den Täter? BEHIND THE DOOR - spannende und interaktive Kurz-Krimis auf Krimi-Couch.de.

mehr erfahren