Bodyguard für Rachel Wallace

Erschienen: Januar 1981

Bibliographische Angaben

  • New York: Delacorte Press /S. Lawrence, 1980, Titel: 'Looking for Rachel Wallace', Seiten: 219, Originalsprache
  • Frankfurt am Main; Berlin; Wien: Ullstein, 1981, Titel: 'Bodyguard für eine Bombe', Seiten: 141, Übersetzt: Ute Tanner
  • Bielefeld: Pendragon, 2015, Seiten: 218, Übersetzt: Ute Tanner

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

1 x 91°-100°
0 x 81°-90°
0 x 71°-80°
0 x 61°-70°
0 x 51°-60°
0 x 41°-50°
0 x 31°-40°
0 x 21°-30°
0 x 11°-20°
0 x 1°-10°
B:95
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":1,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

Rachel Wallace ist eine militante Feministin. Ihr neuestes Buch schlägt wie eine Bombe ein, denn es prangert Missstände an und nennt die dafür Verantwortlichen beim Namen. Als ihr anonyme Anrufer mit Mord drohen, engagiert sich Rachel den Privatdetektiv Spenser als Bodyguard. Doch auch Rachel ist explosiv. Im falschen Moment geht sie vor Wut hoch und entlässt Spenser. Darauf haben ihre Feinde nur gewartet. Jetzt haben sie freie Bahn.

Bodyguard für Rachel Wallace

Bodyguard für Rachel Wallace

Weitere Bücher der Serie:

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Bodyguard für Rachel Wallace«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
10.01.2016 16:54:57
vifu

Ach, was war der wieder nett! Zuerst war ich doch mistrauisch, ob so ein"alter" Spenser noch lesbar ist;-) aber ja doch!
Technisch fehlen zwar Handy und Laptop, aber ist nicht wirklich wesentlich.
Also hab ich mich wieder sehr schön flott durch diesen Plot durch gegrinst!Die Story ist schlüssig und für´s prüde US-Publikum gestrickt, hat aber leider auch immer noch Aktualität. Unbedingt lesen an ´nem trünen,grauen Wochenende!
von mir gibt´s 95°