Denn sie betrügt man nicht

  • Blanvalet
  • Erschienen: Januar 1997
  • München: Blanvalet, 1997, Seiten: 703, Übersetzt: Mechthild Sandberg-Giletti
  • München: Goldmann, 1999, Seiten: 702
  • München: Goldmann, 2000, Seiten: 703
  • München: Goldmann, 2001, Seiten: 703
  • München: Goldmann, 2002, Seiten: 703
Wertung wird geladen

Barbara Havers, Inspector Lynleys bewährte Assistentin, ist mit einem rätselhaften Todesfall befaßt: Am Strand von Balford wurde ein gewisser Haytham Oerashi, Pakistani, mit gebrochenem Genick aufgefunden. Barbara bricht in das alte beschauliche Seebad auf und gerät mitten hinein in eine von der Rezession schlimm betroffene Kleinstadt, in der Rassismus, Gewinnsucht, Arroganz und blinder Gehorsam einen gefährlichen Nährboden der Gewalt bereitet haben...

Denn sie betrügt man nicht

Elizabeth George, Blanvalet

Denn sie betrügt man nicht

Deine Meinung zu »Denn sie betrügt man nicht«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren