Die Kuba-Verschwörung

  • G. P. Putnam's Sons
  • Erschienen: Januar 2014
  • New York: G. P. Putnam's Sons, 2014, Titel: 'Havana storm', Seiten: 452
  • München: Blanvalet, 2016, Seiten: 477, Übersetzt: Michael Kubiak
Die Kuba-Verschwörung
Die Kuba-Verschwörung
Wertung wird geladen

Dirk Pitt untersuchtMachtkampf auf Kuba zwischen die Fronten. Währenddessen forschen seine Kinder –eine Umwelt­Katastrophe in der Karibik, da gerät er in einem Marine­ Ingenieur Dirk und Ozeanografi Summer – nach einem Azteken­Artefakt, das den Fundort eines gigantischen Schatzes offnbaren soll. Doch es befand sich an Bord des Schlachtschiff Maine, das 1898 im Hafen von Havanna zerstört wurde. Inmitten der größ­ten Gefahr treffn die drei aufeinander. Sie haben sich bereits vorher in ausweglosen Situationen befunden – aber noch nie war es so eng wie dieses Mal …

Die Kuba-Verschwörung

, G. P. Putnam's Sons

Die Kuba-Verschwörung

Deine Meinung zu »Die Kuba-Verschwörung«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren