Knochen lügen nie

Erschienen: Januar 2015

Bibliographische Angaben

  • New York: Scribner, 2014, Titel: 'Bones Never Lie', Originalsprache
  • Köln: Random House Audio, 2015, Seiten: 6, Übersetzt: Britta Steffenhagen, Bemerkung: gekürzte Lesung
  • München: Heyne, 2016, Seiten: 448, Übersetzt: Klaus Berr

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

1 x 91°-100°
0 x 81°-90°
1 x 71°-80°
0 x 61°-70°
0 x 51°-60°
0 x 41°-50°
0 x 31°-40°
0 x 21°-30°
0 x 11°-20°
0 x 1°-10°
B:88
V:1
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":1,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":1}

Ihr Ziel: Gerechtigkeit für die Toten. Ein neuer Fall für Tempe Brennan. Tempe Brennan kann mit ihrer Arbeit für die Gerichtsmedizin Tote nicht wieder lebendig machen. Doch zumindest kann sie Mordopfern Gerechtigkeit widerfahren lassen, indem sie den Tätern mit forensischer Wissenschaft und weiblicher Intuition auf die Spur kommt. Nur in einem einzigen Fall entkam ihr ein Killer: Anique Pomerleau, eine junge Frau, die selbst traumatische Misshandlungen hatte durchleben müssen. Und die sich an der Welt rächte, indem sie Mädchen entführte, quälte, tötete. Jetzt, zehn Jahre später, tauchen in Montreal die Leichen mehrerer vermisster Teenager auf. Tempe erkennt das Mordmuster, die Grauen erregende Handschrift: Anique ist zurück. Sie will ein letztes Mal Rache nehmen. Und sie kommt Tempe immer näher ...

Knochen lügen nie

Knochen lügen nie

Deine Meinung zu »Knochen lügen nie«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
08.03.2015 13:04:51
dieter47

Ich fand es sehr spannend. Da es sich um die Fortsetzung von "Totenmontag"(aus dem Jahr 2004) handelt, empfehle ich, dieses Buch vorher (nochmal) zu lesen, da man sonst die Hintergründe nicht ausreichen versteht. Das Motiv für die Morde ist allerdings nicht besonders plausibel und wirkt recht konstruiert Alles in allem 80°.

18.01.2015 22:46:36
libella

Ich hab mich sehr gefreut, als der neue ROman rauskam und wurde nicht enttäuscht.
Eine Tempe Brennan wie man sie kennt.
Vorn mir, wenn man die vorherigen Bände kennt also eine Kaufempfehlung.
Manche Wendungen sind "wie immer" wenn man viele von Kathy Reichs Büchern gelesen hat, das klassische "und am Schluß mus sie alleine los um... zu retten" ist irgenwie immer und auch diesmal, aber das empfand ich nicht als sooo schlimm.
Auch gibt es auf den letzten Seiten wieder den üblichen Cliffhänger so daß man sich fragt "wie geht DIE Geschichte denn nun weiter"... alles in allem empfand ich den Roman als routiniert, ab und an einige Zusammenhänge mutig aber möglich konstruiert, habe mcih aber beim lesen gut unterhalten gefühlt.
Für mich war alles drin was einen Tempe Brennan Roman ausmacht, die Frage nach dem canadischen Detecktive, ein Mord, die Möglichkeit zu rätseln, wer und warum es war (wobei das für einen der die früheren Bücher kennt, recht leicht herzuleiten ist, als ein Sachverhalt, wo die Hauptverdächtige nun steckt, mal geklärt ist) Lange Rede kurzer Sinn:
Völlog ok und auch partiell spanend.