Das Messer im Schatten

Erschienen: Januar 1997

Bibliographische Angaben

  • New York: G. P. Putnam’s Sons, 1994, Titel: 'Night Prey', Seiten: 336, Originalsprache
  • München: Goldmann, 1997, Seiten: 375, Übersetzt: Manes Grünwald
  • München: Goldmann, 2000, Seiten: 375

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91°-100°
1 x 81°-90°
0 x 71°-80°
0 x 61°-70°
0 x 51°-60°
0 x 41°-50°
0 x 31°-40°
0 x 21°-30°
0 x 11°-20°
0 x 1°-10°
B:84
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":1,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

Inspector Lucas Davenport von der Polizei in Minneapolis steht vor einem gewaltigen Problem: Ein psychopathischer Killer, der es offenbar ausschließlich auf Frauen abgesehen hat, versetzt die Bevölkerung in Angst und Schrecken. Im weiten Umkreis hinterläßt er seine blutige Spur, und niemand scheint ihn aufhalten zu können. Gemeinsam mit einer Kollegin versucht Davenport, dem Morden ein Ende zu bereiten. Doch selbst nachdem die Polizei das Rätsel um die Identität des skrupellosen Killers gelüftet hat, ist die Jagd noch nicht vorüber. Denn hier hat es Davenport mit einem Gegner zu tun, der ihm stets ein paar Schritte voraus ist. Und das kann tödlich sein...

Das Messer im Schatten

Das Messer im Schatten

Deine Meinung zu »Das Messer im Schatten«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
16.11.2008 18:25:07
Heike

John Sandford hat mich angenehm überrascht mit diesem Buch. Seine Partnerin war nicht so wie man sie gewöhnt ist, sie ist einfach etwas Besonderes. Auch das "Monster" schlug mit einer Härte zu, das es schon mal passieren kann, das es einem selber anders zu Mute wird, wenn man abends allein im Dunkel unterwegs ist.
Mit meinen Worten ausgedrückt ist es ein sehr identitätsnahes Buch. Allerdings ist hier auch ein kleiner Fehler unterlaufen, was die Beschreibung von Davenports Büro angeht ( Fenster ), der zu verzeihen ist.

03.10.2007 19:34:52
Kerstin

Zugegeben, man findet bei diesem großartigen Buch keine Worte mehr - das ist ein spannendes Hin und Her zwischen Davenport und dem Killer! Ich hab es einfach nur genial gefunden - na ja, für mein erstes Buch von Sandford damals ...

30.01.2007 18:59:07
Luca

Mein erster Roman von John Sandford einfach klasse geschrieben besonders Inspector Davenport ist SUUUUUPER.Werde sicherlich noch viele Lesen.Allen Krimi-Fans ist die Reihe nur zu empfehlen!