Das Messer im Schatten

  • Goldmann
  • Erschienen: Januar 1997
  • New York: G. P. Putnam’s Sons, 1994, Titel: 'Night Prey', Seiten: 336, Originalsprache
  • München: Goldmann, 1997, Seiten: 375, Übersetzt: Manes Grünwald
  • München: Goldmann, 2000, Seiten: 375
Das Messer im Schatten
Das Messer im Schatten
Wertung wird geladen

Inspector Lucas Davenport von der Polizei in Minneapolis steht vor einem gewaltigen Problem: Ein psychopathischer Killer, der es offenbar ausschließlich auf Frauen abgesehen hat, versetzt die Bevölkerung in Angst und Schrecken. Im weiten Umkreis hinterläßt er seine blutige Spur, und niemand scheint ihn aufhalten zu können. Gemeinsam mit einer Kollegin versucht Davenport, dem Morden ein Ende zu bereiten. Doch selbst nachdem die Polizei das Rätsel um die Identität des skrupellosen Killers gelüftet hat, ist die Jagd noch nicht vorüber. Denn hier hat es Davenport mit einem Gegner zu tun, der ihm stets ein paar Schritte voraus ist. Und das kann tödlich sein...

Das Messer im Schatten

John Sandford, Goldmann

Das Messer im Schatten

Deine Meinung zu »Das Messer im Schatten«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren