Zorn

Erschienen: Januar 2012

Bibliographische Angaben

  • New York: G. P. Putnam’s Sons, 2011, Titel: 'Buried prey', Seiten: 390, Originalsprache
  • München: Goldmann, 2012, Seiten: 468, Übersetzt: Sonja Hauser

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

1 x 91°-100°
1 x 81°-90°
0 x 71°-80°
0 x 61°-70°
0 x 51°-60°
0 x 41°-50°
0 x 31°-40°
0 x 21°-30°
0 x 11°-20°
0 x 1°-10°
B:87.5
V:1
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":1,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":1,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

Bei Abrissarbeiten in Minneapolis werden die Leichen von zwei in Plastik verpackten Mädchen gefunden. Es sieht aus, als hätten sie dort eine lange Zeit gelegen. Lucas Davenport weiß genau, wie lange. Im Jahr 1985 hatte der junge Polizist Davenport den Ruf, leichtsinnig zu sein und das Verschwinden der Mädchen war eine große Sache. Seine Vorgesetzten erklärten den Fall damals gegen seinen Willen für abgeschlossen. Nun hat er eine Chance den Fall wieder aufzurollen, jedoch eines wird im Verlauf der Ermittlungen immer klarer: Es waren nicht nur die Körper, die damals begraben wurden. Es war die Wahrheit.

Zorn

Zorn

Deine Meinung zu »Zorn«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
25.12.2013 16:57:23
Oldman

Die Story spielt sich in zwei verschiedenen Zeitebenen ab. Die Leichen von Schwestern werden aufgefunden, welche vor über 20 Jahren verschwunden sind. Der vermeintliche Mörder wurde gestellt, nun aber kommen Lucas Davenport erneut Zweifel an dessen Schuld. Seinerzeit war er am Anfang seiner Karriere an den Ermittlungen beteiligt, mittlerweile hat er eine tolle Karriere hingelegt, und der Kontrast zu seinem damaligen Rookie-Dasein wird hier gut geschildert. Nach so vielen Jahren kann er den Fall nun lösen, dies ist jedoch mit schmerzhaften Verlusten verbunden. Mehr soll hier nicht erklärt werden, die Kenner der Reihe müssen es selbst lesen. Ein m. E. sehr gut gelungener Krimi, einer der besten aus der Davenport-Reihe und für alle Fans ein absolutes " Muß ".