Kalter Schlaf

  • Goldmann
  • Erschienen: Januar 2005
  • New York: Putnam, 2004, Titel: 'Hidden Prey', Seiten: 393, Originalsprache
  • München: Goldmann, 2005, Seiten: 448, Übersetzt: Manes H. Grünwald
Kalter Schlaf
Kalter Schlaf
Wertung wird geladen
Michael Drewniok
45°

Krimi-Couch Rezension von Michael Drewniok Aug 2005

Russen sind immer verdächtig ...

Lucas Davenport, Ermittler in der Abteilung Öffentliche Sicherheit im Stab des Gouverneurs von Minnesota, wird immer dann gerufen, wenn sich ein Verbrechen ereignet, das sich nicht ins übliche kriminalistische Raster fügt. Der Mord an dem Russen Oleschew in der Stadt Duluth fällt sicherlich in diese Kategorie, hat man ihn doch mit einer Waffe erschossen, die mehr als ein halbes Jahrhundert alt sein muss.

Kalter Schlaf

John Sandford, Goldmann

Kalter Schlaf

Deine Meinung zu »Kalter Schlaf«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren