Friss Vogel, oder stirb

Erschienen: Januar 1967

Bibliographische Angaben

  • New York: Morrow, 1966, Titel: 'Widows wear weeds', Seiten: 219, Originalsprache
  • Frankfurt am Main; Berlin: Ullstein, 1967, Seiten: 155, Übersetzt: Martin Lewitt
Wertung wird geladen

Die dicke Bertha jubiliert. Endlich hat die Detektei Cool & Lam einen Klienten, der mit Geld förmlich um sich wirft. Er zahlt nicht nur Berthas horrendes Honorar, er bezahlt auch mit Freuden den Erpresser, wenn - ja, wenn Donald Lam nur das kompromittierende Foto und den gefälschten Meldezettel ( ... mit Ehefrau) wiederfindet. Aber der smarte Donald, einmal in Fahrt, findet viel mehr als allen lieb ist und vornehmlich Schmutz: Schmutz an der Weste seines Klienten, Schmutz an den Händen eines Polizisten und eine schmutzige Leiche. Der Mörder aber findet, daß Donald schon viel zu lange gelebt hat.

Friss Vogel, oder stirb

Friss Vogel, oder stirb

Deine Meinung zu »Friss Vogel, oder stirb«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

BEHIND THE DOOR
Raum. Tat. Rätsel.

Lies die Geschichte, erkunde den Tatort und bringe Licht in das Dunkel um einen mysteriösen Kriminalfall. Welche Auffälligkeiten bringen die Ermittlungen voran? Welches Indiz überführt den Täter? BEHIND THE DOOR - spannende und interaktive Kurz-Krimis auf Krimi-Couch.de.

mehr erfahren