Goldaktien

Erschienen: Januar 1962

Bibliographische Angaben

  • New York: W. Morrow, 1940, Titel: 'Gold comes in bricks', Seiten: 280, Originalsprache
  • Frankfurt am Main: Nest, 1962, Seiten: 293, Übersetzt: Arno Dohm
  • Frankfurt am Main; Berlin: Ullstein, 1963, Seiten: 174, Übersetzt: Arno Dohm
  • München: Goldmann, 1971, Seiten: 177, Übersetzt: Arno Dohm
  • München: Goldmann, 1978, Seiten: 177, Übersetzt: Arno Dohm
Wertung wird geladen

Endlich ein Klient, bei dem Geld keine Rolle spielt, denkt Bertha Cool, Chefin der Firma Cool & Lam. Doch die Rechnung der geldgierigen Privatdetektivin geht nicht auf. Der Fall, den sie übernommen hat, ist alles andere als unkompliziert und einträglich. Die Tochter des Multimillionärs Ashbury wird nämlich nicht nur erpresst, sie ist auch in einen Mordfall verwickelt.

Goldaktien

Goldaktien

Deine Meinung zu »Goldaktien«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

BEHIND THE DOOR
Raum. Tat. Rätsel.

Lies die Geschichte, erkunde den Tatort und bringe Licht in das Dunkel um einen mysteriösen Kriminalfall. Welche Auffälligkeiten bringen die Ermittlungen voran? Welches Indiz überführt den Täter? BEHIND THE DOOR - spannende und interaktive Kurz-Krimis auf Krimi-Couch.de.

mehr erfahren