In den Fängen der Macht

Erschienen: Januar 2001

Bibliographische Angaben

  • London: Headline, 2000, Titel: 'Slaves of Obsession', Seiten: 408, Originalsprache
  • München: Goldmann, 2001, Seiten: 415
  • München: Goldmann, 2004, Seiten: 415
Wertung wird geladen

London, 1861: Der amerikanische Bürgerkrieg hat gerade begonnen, und der englische Waffenhändler Daniel Alberton wird schnell zum reichen Mann, da Vertreter beider Kriegsparteien herbeieilen, um bei ihm zu kaufen. Die Dinnerparty, die Alberton und seine bezaubernde Frau eines Abends geben, scheint jedoch weit von den Ereignissen in Amerika entfernt zu sein. Dennoch spüren Privatdetektiv William Monk und seine Verlobte Hester, die zu den Anwesenden zählen, wie plötzlich Spannungen aufkommen und eine Atmosphäre latenter Gewalt entsteht. Der Grund: Unter den Gästen befinden sich auch zwei Amerikaner, die beide bei Alberton Waffen kaufen möchten. Philo Trace, der Südstaatler, ist charmant und intelligent, aber ein Verfechter der Sklaverei. Der Nordstaatler Lyman Breedlove hingegen ist ein politischer Eiferer und Fanatiker. Ihm hat Albertons 16-jährige Tochter Merritt, die sich leidenschaftlich gegen die Sklaverei wendet, ihr Herz geschenkt. Zum Streit kommt es, als Alberton, der die Waffen bereits Trace versprochen hatte, sich auch auf das eindringliche Bitten Breedloves nicht umstimmen lässt. Dann wird Alberton brutal ermordet und sämtliche Waffen gestohlen - und Merritt flieht mit Breedlove nach Amerika. Monk und Hester zögern nicht lange und reisen den beiden hinterher. Während Hester, die bereits während des Krimkriegs Erfahrungen als Krankenschwester sammelte, sich um die Verwundeten der Schlacht bei Manassas kümmert, verhaftet Monk Breedlove und bringt ihn nach England zurück. Aber kurz bevor Breedlove wegen Mordes an Daniel Alberton vor Gericht gestellt wird, bekommt Monk Zweifel an der Schuld des Nordstaatlers. Der Hintergrund der Tat ist wohl doch nicht jenseits des Atlantiks zu suchen ...

In den Fängen der Macht

In den Fängen der Macht

Deine Meinung zu »In den Fängen der Macht«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

BEHIND THE DOOR
Raum. Tat. Rätsel.

Lies die Geschichte, erkunde den Tatort und bringe Licht in das Dunkel um einen mysteriösen Kriminalfall. Welche Auffälligkeiten bringen die Ermittlungen voran? Welches Indiz überführt den Täter? BEHIND THE DOOR - spannende und interaktive Kurz-Krimis auf Krimi-Couch.de.

mehr erfahren