Bony und die weiße Wilde

  • Goldmann
  • Erschienen: Januar 1962
  • London: William Heinemann, 1961, Titel: 'Bony and the white savage', Seiten: 230, Originalsprache
  • München: Goldmann, 1962, Seiten: 192, Übersetzt: Heinz Otto
  • München; Wollerau: Goldmann, 1972, Seiten: 151
Bony und die weiße Wilde
Bony und die weiße Wilde
Wertung wird geladen

"Die Nacht war so still wie ein Opossum-Nest im Winter. Das Knacken eines Astes auf dem laubübersäten Weg konnte man kaum überhören. Nun wußte Karl, daß jemand den Pfad entlangkam. Der Unbekannte summte die Melodie "Vorwärts, ihr Streiter Christie". Jetzt begann der Alptraum, die langsam heraufkriechende Furcht:"

Bony und die weiße Wilde

Arthur W. Upfield, Goldmann

Bony und die weiße Wilde

Deine Meinung zu »Bony und die weiße Wilde«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren