Fremde sind unerwünscht

  • Goldmann
  • Erschienen: Januar 1961
  • London: William Heinemann, 1960, Titel: 'Bony and the Kelly Gang', Seiten: 208, Originalsprache
  • München: Goldmann, 1961, Seiten: 183, Übersetzt: Heinz Otto
  • München; Wollerau: Goldmann, 1975, Seiten: 155
Fremde sind unerwünscht
Fremde sind unerwünscht
Wertung wird geladen

Kein Fremder wagt sich in das südaustralische Tal Cork Valley, in dem die Nachfahren einer irischen Gangsterbande hausen. Eines Tages schleust sich Inspector Bonaparte in die Gemeinschaft ein. Als er in ein Netz von Schwarzbrennerei, Gewalt und Mord gerät, wird es richtig spannend...

Fremde sind unerwünscht

, Goldmann

Fremde sind unerwünscht

Deine Meinung zu »Fremde sind unerwünscht«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren