Der sterbende See

Erschienen: Januar 1955

Bibliographische Angaben

  • Garden City, N.Y.: Doubleday, 1954, Titel: 'Death of a lake', Seiten: 188, Originalsprache
  • München: Goldmann, 1955, Seiten: 217, Übersetzt: Arno Dohm
  • München; Wollerau: Goldmann, 1974, Seiten: 192
  • München: Goldmann, 1958, Seiten: 191
Wertung wird geladen

Der Wasserspiegel vom Lake Otway in Südaustralien sinkt unaufhaltsam. Känguruhs, Füchse und Kaninchen fliehen in Scharen aus den Dürregebieten - eine Naturkatastrophe bahnt sich an. Kriminalinspektor Napoleon Bonaparte, der berühmte Bony, befindet sich in der Gegend, um ein Verbrechen, das vor Jahren hier geschehen ist, zu klären. Bony lüftet das Geheimnis, das den See umgibt.

Der sterbende See

Der sterbende See

Weitere Bücher der Serie:

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Der sterbende See«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

BEHIND THE DOOR
Raum. Tat. Rätsel.

Lies die Geschichte, erkunde den Tatort und bringe Licht in das Dunkel um einen mysteriösen Kriminalfall. Welche Auffälligkeiten bringen die Ermittlungen voran? Welches Indiz überführt den Täter? BEHIND THE DOOR - spannende und interaktive Kurz-Krimis auf Krimi-Couch.de.

mehr erfahren