Die Junggesellen von Broken Hill

Erschienen: Januar 1957

Bibliographische Angaben

  • Garden City, N.Y.: Doubleday, 1950, Titel: 'The bachelors of Broken Hill', Seiten: 221, Originalsprache
  • London: Heinemann, 1958, Titel: 'The bachelors of Broken Hill', Seiten: 254, Originalsprache
  • München: Goldmann, 1957, Seiten: 196, Übersetzt: Arno Dohm
  • München; Wollerau: Goldmann, 1974, Seiten: 190
Wertung wird geladen

Erst Samuel Goldspink, dann Alfred Parsons, zuletzt Hans Gromberg: drei ältere Junggesellen, die in der Stadt Broken Hill durch Zyankali vergiftet wurden. Kriminalinspektor Napoleon Bonaparte, der berühmte "Bony", hat es diesmal besonders schwer, denn zur Mordzeit treiben sich mehrere verdächtige Personen in der Goldgräberstadt in Neustüdwales herum.

Die Junggesellen von Broken Hill

Die Junggesellen von Broken Hill

Weitere Bücher der Serie:

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Die Junggesellen von Broken Hill«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

BEHIND THE DOOR
Raum. Tat. Rätsel.

Lies die Geschichte, erkunde den Tatort und bringe Licht in das Dunkel um einen mysteriösen Kriminalfall. Welche Auffälligkeiten bringen die Ermittlungen voran? Welches Indiz überführt den Täter? BEHIND THE DOOR - spannende und interaktive Kurz-Krimis auf Krimi-Couch.de.

mehr erfahren