Cult - Spiel der Toten

  • Droemer Knaur
  • Erschienen: Januar 2010
  • New York: Grand Central, 9, Titel: 'Cemetery Dance', Seiten: 435, Originalsprache
  • München: Droemer Knaur, 2010, Seiten: 502, Übersetzt: Michael Benthack
  • München: Knaur, 2011, Seiten: 503
Cult - Spiel der Toten
Cult - Spiel der Toten
Wertung wird geladen

Schock für Special Agent Pendergast: Einer seiner Freunde wird brutal ermordet - von einem Mann, der bereits vor einer Woche Selbstmord begangen hat. ZOMBIES IN NEW YORK - diese Schlagzeile sorgt in kürzester Zeit für Angst und Schrecken. Aber ist es wirklich möglich, dass die Toten sich aus ihren Gräbern erheben? Pendergast findet eine Spur, die ihn in die Katakomben unter einer alten Kirche führt - den Sitz einer Sekte, die dunkle Ziele verfolgt ...

Cult - Spiel der Toten

, Droemer Knaur

Cult - Spiel der Toten

Deine Meinung zu »Cult - Spiel der Toten«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren