Marquis lässt grüßen

  • Frauenoffensive
  • Erschienen: Januar 1996
  • Tallahassee: Naiad Press, 1995, Titel: 'Double bluff', Seiten: 189, Originalsprache
  • München: Frauenoffensive, 1996, Seiten: 189, Übersetzt: Gerlinde Kowitzke
Marquis lässt grüßen
Marquis lässt grüßen
Wertung wird geladen

Carol Ashtons neuer Fall spielt in einem Villenvorort von Sydney. Die Besitzerin einer Film- und Fernsehproduktionsfirma wird in ihrem Rolls Royce tot aufgefunden. Die Autopsie ergibt: Todesursache war eine Mischung von Valium, Alkohol und Autoabgasen. Unfall, Selbstmord oder Mord? Gleichzeitig bedroht ein Unbekannter, der sich "Marquis" nennt, Carols Freundin Madeline Shipley, die Fernsehmoderatorin, und bald auch Carol Ashton selbst. Ein durchgeknallter Fan oder ein gemeingefährlicher Verrückter, der sich für den Marquis de Sade hält?

Marquis lässt grüßen

, Frauenoffensive

Marquis lässt grüßen

Deine Meinung zu »Marquis lässt grüßen«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren