Das Ende vom Lied

  • Frauenoffensive
  • Erschienen: Januar 1993
  • Tallahassee: Naiad Press, 1992, Titel: 'Dead Certain', Seiten: 203, Originalsprache
  • München: Frauenoffensive, 1993, Seiten: 188, Übersetzt: Gerlinde Kowitzke
Das Ende vom Lied
Das Ende vom Lied
Wertung wird geladen

Ein neuer Fall für Carol Ashton: Der Opernstar Collis Raeburn, "Australiens Pavarotti", ist tot. Ein Unfall, sagt die Familie. Selbstmord, sagt der Augenschein - die Autopsie erweist: Raeburn war HIV-positiv. Carol ist überzeugt, es war Mord. Von allen Seiten wird sie gedrängt, den Fall schnell und unauffällig abzuschließen, bis hin zur erst anonymen, dann offenen Drohung, ihr Lesbischsein und ihre Beziehung zu Sybil öffentlich zu machen. Und Sybil ist nicht länger bereit, die Heimlichkeit mitzumachen. Wie wird Carol sich entscheiden?

Das Ende vom Lied

, Frauenoffensive

Das Ende vom Lied

Deine Meinung zu »Das Ende vom Lied«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren