Unterricht in Mord

  • Daphne
  • Erschienen: Januar 1989
  • Tallahassee: Naiad Press, 1988, Titel: 'Lessons in murder', Seiten: 203, Originalsprache
  • Göttingen: Daphne, 1989, Seiten: 216, Übersetzt: Michaela Huber
Unterricht in Mord
Unterricht in Mord
Wertung wird geladen

An einem heißen Sommertag wird in der Bellwhether Highschool in Sidney der Leher Bill Pagett tot aufgefunden. Das Loch in seinem Kopf stammt vom fachkundigen Einsatz einer Black&Decker-Bohrmaschine. Die Kommissarin Carol Ashton, berühmt für ihre glänzenden kriminalistischen Fähigkeiten, übernimmt den Fall. Sehr bald entdeckt sie verwickelte Beziehungen zwischen den Mitgliedern des Lehrerkollegiums - und reichlich Motive für einen Mord. Bösartige Briefe kommen und bedrohliche Telephonanrufe. Dann findet man eine zweite Leiche ... Carols Ermittlungen komplizieren sich noch zusätzlich durch die unwiderstehliche Attraktion zwischen ihr und der Hauptverdächtigen Sybil Quade. Die Kommissarin kämpft gegen dieses Gefühl an, um die Objektivität ihrer Nachforschungen nicht zu gefährden. Und auch Sybil widersetzt sich der 'unnatürlichen' Leidenschaft, welche sie zu eben jener Frau hinzieht, die unerbittlich Beweise sammelt, um sie des mehrfachen Mordes zu überführen ...

Unterricht in Mord

, Daphne

Unterricht in Mord

Deine Meinung zu »Unterricht in Mord«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren