Der Herr des Sturms

Erschienen: Januar 2004

Bibliographische Angaben

  • New York: William Morrow, 2003, Titel: 'Children of the storm', Seiten: 400, Originalsprache
  • Berlin: Marion von Schröder, 2004, Seiten: 446, Übersetzt: Beate Darius
  • Berlin: Ullstein, 2006, Seiten: 446
Wertung wird geladen

Ägypten, 1919: Der Krieg ist vorbei, und Amelia Peabody hofft wieder auf eine erfolgreiche Ausgrabungssaison im Tal der Könige. Als aus dem Haus eines Freundes wertvoller Schmuck mit dem Bild der Göttin Hathor verschwindet und Amelias Sohn Ramses nur wenig später einer mysteriösen Frau gegenübersteht, die das Gewand und die Goldkrone der Hathor trägt, muß Amelia handeln. Der Tod des vermeintlichen Diebs und eine anhaltende Serie von »Unfällen « sind nur der Beginn eines gefährlichen Abenteuers.

Der Herr des Sturms

Der Herr des Sturms

Deine Meinung zu »Der Herr des Sturms«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

BEHIND THE DOOR
Raum. Tat. Rätsel.

Lies die Geschichte, erkunde den Tatort und bringe Licht in das Dunkel um einen mysteriösen Kriminalfall. Welche Auffälligkeiten bringen die Ermittlungen voran? Welches Indiz überführt den Täter? BEHIND THE DOOR - spannende und interaktive Kurz-Krimis auf Krimi-Couch.de.

mehr erfahren