Der Ring der Pharaonin

Erschienen: Januar 1997

Bibliographische Angaben

  • New York: Warner, 1996, Titel: 'The Hippopotamus Pool', Seiten: 384, Originalsprache
  • Düsseldorf: Econ, 1997, Seiten: 475, Übersetzt: Karin Dufner
  • München: Ullstein, 2001, Seiten: 475
  • Berlin: Ullstein, 2003, Seiten: 475
Wertung wird geladen

Während einer Silvesterparty im berühmten Shepards Hotel in Kairo wendet sich ein geheimnisvoller Fremder an Amelia Peabody. Er bittet sie und ihren Mann, das Grabmal der Tetisheri zu finden und vor Grabräubern zu schützen. Bevor der Mann jedoch nähere Erklärungen abgebeb kann, verschwindet er und wird später aus dem Nil gefischt. Amelias detektivischer Spürsinn ist geweckt...

Der Ring der Pharaonin

Der Ring der Pharaonin

Deine Meinung zu »Der Ring der Pharaonin«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

BEHIND THE DOOR
Raum. Tat. Rätsel.

Lies die Geschichte, erkunde den Tatort und bringe Licht in das Dunkel um einen mysteriösen Kriminalfall. Welche Auffälligkeiten bringen die Ermittlungen voran? Welches Indiz überführt den Täter? BEHIND THE DOOR - spannende und interaktive Kurz-Krimis auf Krimi-Couch.de.

mehr erfahren