Der gehetzte Uhrmacher

  • Random House Audio
  • Erschienen: Januar 2007
  • London: Hodder & Stoughton, 2006, Originalsprache
  • Köln: Random House Audio, 2007, Seiten: 6, Übersetzt: Dietmar Wunder, Bemerkung: gekürzt
  • München: Blanvalet, 2008, Seiten: 511, Übersetzt: Thomas Haufschild
Der gehetzte Uhrmacher
Der gehetzte Uhrmacher
Wertung wird geladen

Er mordet mit der unfehlbaren Präzision eines Schweizer Uhrwerks. "Der kalte Vollmond scheint die Erde an: Das Ende der Reise, die mit der Geburt begann." Der Uhrmacher Blutige Handabdrücke auf einem Pier - die Leiche fortgerissen von den eiskalten Fluten des Hudson River. Ein toter Mann in einer dunklen Seitengasse des Broadway - sein Brustkorb zerquetscht von einem tonnenschweren Eisenquader ... Lincoln Rhyme und Amelia Sachs können zwar kein Motiv für die quälend grausamen Morde entdecken, doch dafür hat der Täter an beiden Tatorten deutliche Spuren hinterlassen: kleine, laut tickende Standuhren, die unerbittlich die letzten Sekunden im Leben der Opfer herunterzählten - die unverwechselbare Visitenkarte des "Uhrmachers". Fieberhaft machen sich die beiden Ermittler auf die Jagd und erhalten dabei unschätzbare Hilfe von einer neuen Kollegin: Kathryn Dance, eine weltweit anerkannte Spezialistin für Körpersprache, entlarvt Falschaussagen präziser als jeder Lügendetektor. Und tatsächlich scheint mit ihrer Unterstützung der Täter schon bald entlarvt. Doch dann wird klar: Der Uhrmacher ist seinen Verfolgern längst einen entscheidenden Schritt voraus, und irgendwo im Verborgenen tickt ein Zeitzünder unerbittlich gegen Null ...

Der gehetzte Uhrmacher

Jeffery Deaver, Random House Audio

Der gehetzte Uhrmacher

Deine Meinung zu »Der gehetzte Uhrmacher«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren