Der Komponist

Erschienen: Januar 2018

Bibliographische Angaben

  • New York: Grand Central, 2017, Titel: 'The burial hour', Seiten: 464, Originalsprache
  • München: Blanvalet, 2018, Seiten: 640, Übersetzt: Thomas Haufschild

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

6 x 91°-100°
1 x 81°-90°
1 x 71°-80°
2 x 61°-70°
1 x 51°-60°
3 x 41°-50°
1 x 31°-40°
3 x 21°-30°
1 x 11°-20°
1 x 1°-10°
B:59.8
V:20
W:{"1":1,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":1,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":1,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":2,"31":0,"32":0,"33":0,"34":1,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":1,"42":0,"43":0,"44":0,"45":1,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":1,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":1,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":1,"66":0,"67":1,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":1,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":1,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":3,"96":1,"97":0,"98":0,"99":0,"100":2}

Am helllichten Tag wird auf einer Straße in der New Yorker Upper East Side ein Mann überwältigt und entführt. Als einzige Spur bleibt am Tatort ein Galgenstrick in Miniaturgröße zurück. Kurz darauf sorgt ein Video im Internet für Aufsehen: Man sieht live dabei zu, wie dem aufgehängten Opfer langsam die Luft abgeschnürt wird. Seine verzweifelten Atemzüge bilden den Hintergrund zu einem düsteren Musikstück. Als in Neapel eine ähnliche Entführung stattfindet, reisen der Forensikexperte Lincoln Rhyme und seine Partnerin Amelia Sachs nach Italien und nehmen die Verfolgung auf. Denn solange der Täter nicht gefasst ist, wird die Musik des Grauens nicht verklingen.

Der Komponist

Der Komponist

Deine Meinung zu »Der Komponist«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
01.05.2019 13:30:19
Günther Kessenich

Schade. Für diesen Autor schwach. Hat für mich Nichts mit den bisherigen Büchern der Reihe zu tun. Nach Dan Brown musste Deaver jetzt seine Protagonisten auch durch Italien hetzen lassen. Keine Spannung und keine psychologischen Wendungen. Das Verblüffende fehlt. Es wirk auf mich, als hätte der Autor unter Zeitdruck ein weiteres Buch der Reihe schreiben müssen und das ist dann daneben gegangen.

30.12.2018 08:32:12
Minka4711

Langatmig nach immer demselben Muster zusammengestoppelte abgedroschene Story, die leider nicht einmal annähernd an die Vorgänger herankommt. Ich bin mega gelangweilt und sehr enttäuscht. Vielleicht ist es Zeit, diese Reihe zu beenden.