Tod eines Mäzens

Erschienen: Januar 2003

Bibliographische Angaben

  • London: Century, 2000, Titel: 'Ode to a Banker', Seiten: 305, Originalsprache
  • München: Knaur, 2003, Seiten: 431, Übersetzt: Susanne Aeckerle
  • München: Knaur, 2005, Seiten: 572
Wertung wird geladen

Falco kann es einfach nicht lassen: Der erste Privatdetektiv der Weltgeschichte gerät wieder einmal in einen Fall, der ihn Kopf und Kragen kosten kann!

Marcus Didius Falco, Privatdetektiv aus Leidenschaft und Freizeitpoet, hält eine private Lesung für seine Familie und Freunde ab. Plötzlich taucht Aurelius Chrysippus, ein reicher griechischer Bankier und Mäzen hoffnungsvoller Autoren, auf und bietet Falco an, sein Werk zu veröffentlichen. Für Falco die lang erwartete Chance, dichterischen Ruhm zu erwerben? Doch als er seinen Gönner in dessen Gemächern aufsucht, wird er unversehens mal wieder in einen scheußlichen Mordfall verstrickt. Und natürlich bekommt ausgerechnet er den Auftrag, diesen aufzuklären...

Tod eines Mäzens

Tod eines Mäzens

Deine Meinung zu »Tod eines Mäzens«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

BEHIND THE DOOR
Raum. Tat. Rätsel.

Lies die Geschichte, erkunde den Tatort und bringe Licht in das Dunkel um einen mysteriösen Kriminalfall. Welche Auffälligkeiten bringen die Ermittlungen voran? Welches Indiz überführt den Täter? BEHIND THE DOOR - spannende und interaktive Kurz-Krimis auf Krimi-Couch.de.

mehr erfahren