Letzter Akt in Palmyra

Erschienen: Januar 1996

Bibliographische Angaben

  • London: Century, 1994, Titel: 'Last Act in Palmyra', Seiten: 384, Originalsprache
  • Frankfurt am Main: Eichborn, 1996, Seiten: 554, Übersetzt: Susanne Aeckerle
  • München: Droemer Knaur, 1998, Seiten: 508

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91°-100°
0 x 81°-90°
1 x 71°-80°
0 x 61°-70°
0 x 51°-60°
0 x 41°-50°
0 x 31°-40°
0 x 21°-30°
0 x 11°-20°
0 x 1°-10°
B:79
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":1,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

Deine Meinung zu »Letzter Akt in Palmyra«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
09.01.2007 09:36:48
Raimund Hug-Biegelmann

Soo schlecht finde ich den Palmyra-Band auch wieder nicht, man muss sich vielleicht auch für die historischen Zusammenhänge und Schauplätze interessieren. Habe mir nach der Lektüre ein archäologisches Buch über Palmyra gekauft und finde wieder einmal mehr, dass Lindsey Davis es versteht, die Antike wirklich auferstehen zu lassen.

22.05.2006 22:29:58
Volker Brengelmann

Die vorherigen Bände habe ich verschlungen - und nach diesem enttäuscht damit aufgehört. Wie ich den vorherigen Kommentaren entnehme, vielleicht zu Unrecht. Gleichwohl bleibt der Letzte Akt in Palmyra verzichtbar - lieber zu einem anderen Band greifen!

Film & Kino
Knives Out

Bestsellerautor Harlan Thrombey feiert mit seiner Großfamilie, der Haushälterin und seiner jungen, hochgeschätzten Pflegerin Marta Cabrera, seinen fünfundachtzigsten Geburtstag im eigenen luxuriösen Herrschaftshaus. Jeder der anwesenden Verwandten bekommt an diesem Abend eine gut gemeinte, aber existentiell bedrohliche Abfuhr mit auf den Weg. Der Beginn einer unruhigen Nacht, an deren Ende der Hausherr tot aufgefunden wird. Titel-Motiv: © MRC II Distribution Company L.P.

zur Film-Kritik