Den Löwen zum Fraß

  • Droemer Knaur
  • Erschienen: Januar 2001
  • London: Century, 1999, Titel: 'Two for the Lions', Seiten: 326, Originalsprache
  • München: Droemer Knaur, 2001, Seiten: 459
  • München: Droemer Knaur, 2003, Seiten: 526
Den Löwen zum Fraß
Den Löwen zum Fraß
Wertung wird geladen

Der Tote war eine Bestie - im wörtlichen Sinn. Ein Löwe erledigt in Roms Arena die schmutzige Arbeit des Scharfrichters, so lange bis er von einem Unbekannten abgestochen wird. Ein Fall für Falco, den seine Arbeit als Steuereintreiber des römischen Kaisers langweilt. Nach dem Tierkadaver gibt es einen weiteren Toten, den berühmtesten Gladiator Roms. Den Schlüssel zu allem findet Falco in Afrika.

Den Löwen zum Fraß

, Droemer Knaur

Den Löwen zum Fraß

Deine Meinung zu »Den Löwen zum Fraß«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren