Den Löwen zum Fraß

Erschienen: Januar 2001

Bibliographische Angaben

  • London: Century, 1999, Titel: 'Two for the Lions', Seiten: 326, Originalsprache
  • München: Droemer Knaur, 2001, Seiten: 459
  • München: Droemer Knaur, 2003, Seiten: 526

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91°-100°
0 x 81°-90°
1 x 71°-80°
0 x 61°-70°
0 x 51°-60°
0 x 41°-50°
0 x 31°-40°
0 x 21°-30°
0 x 11°-20°
0 x 1°-10°
B:75
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":1,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

Der Tote war eine Bestie - im wörtlichen Sinn. Ein Löwe erledigt in Roms Arena die schmutzige Arbeit des Scharfrichters, so lange bis er von einem Unbekannten abgestochen wird. Ein Fall für Falco, den seine Arbeit als Steuereintreiber des römischen Kaisers langweilt. Nach dem Tierkadaver gibt es einen weiteren Toten, den berühmtesten Gladiator Roms. Den Schlüssel zu allem findet Falco in Afrika.

Den Löwen zum Fraß

Den Löwen zum Fraß

Deine Meinung zu »Den Löwen zum Fraß«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
20.10.2008 19:17:48
anath

Wohl selten entwickelt man eine tiefe innere Beziehung zu einem Löwen, aber genau das ist Falco passiert : Er empfindet freundschaftliche Verbundenheit zu dem Löwen, der den von Falco lange gesuchten und endlich gefaßten Serienmörder ins Jenseits befördern soll. Leider ist der Löwe eines Morgens plötzlich tot und Falco fühlt sich verpflichtet, die näheren Umstände dieses Todes zu klären.
Dann allerdings wird auch noch ein Gladiator ermordet und Falcowird ausgebremst. Niemand scheint Interesse daran zu haben, die beiden Morde aufzuklären, den am Menschen und den am Löwen. Aber bekanntlich gehört Falco nicht zu den Ermittlern die sich ausbremsen lassen...

Unterhaltsam und informativ, über weite Strecken durchaus spannend, ein gut lesbares Buch also. Nicht unbedingt aus der Reihe herausragend, aber wer wie ich eine tragfähige Beziehung (nein, nicht zu Löwen! ) zu Falco aufgebaut hat, der kann immer wieder mal grinsen, der läßt sich von Falco auch gerne nach Nordafrika entführen und läßt sich selbst auf die Suche nach einer obskuren Gewürzpflanze ein.
Für Fans der Reihe ein Muß, für Einsteiger auch dann empfehlenswert, wenn sie frühere Bände nicht gelesen haben.