Poseidons Gold

Erschienen: Januar 1995

Bibliographische Angaben

  • London: Century, 1993, Titel: 'Poseidons Gold', Seiten: 336, Originalsprache
  • Frankfurt am Main: Eichborn, 1995, Seiten: 519, Übersetzt: Christa Seibicke
  • München: Droemer Knaur, 1997, Seiten: 486
Wertung wird geladen

Rom im Jahr 72 n. Chr. Als Falco aus Germanien zurückkommt, haben Fremde seine Wohnung demoliert und am einzigen anderen sicheren Ort - der Küche seiner Mutter - erwartet ihn ein ehemaliger Legionär und Freund seines toten Heldenbruders Festus. Er verlangt Geld, das Festus angeblich ihm und der Legion schuldet. Als wenig später der Legionär erstochen wird, ist Falco der Hauptverdächtige.

Poseidons Gold

Poseidons Gold

Deine Meinung zu »Poseidons Gold«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

BEHIND THE DOOR
Raum. Tat. Rätsel.

Lies die Geschichte, erkunde den Tatort und bringe Licht in das Dunkel um einen mysteriösen Kriminalfall. Welche Auffälligkeiten bringen die Ermittlungen voran? Welches Indiz überführt den Täter? BEHIND THE DOOR - spannende und interaktive Kurz-Krimis auf Krimi-Couch.de.

mehr erfahren