Silberschweine

  • Eichborn
  • Erschienen: Januar 1991
  • London: Sidgwick & Jackson, 1989, Titel: 'The Silver Pigs', Seiten: 258, Originalsprache
  • Frankfurt am Main: Eichborn, 1991, Seiten: 398, Übersetzt: Reinhard Kaiser
  • München: Droemer Knaur, 1993, Seiten: 379
  • München: Droemer Knaur, 1996, Seiten: 379
Silberschweine
Silberschweine
Wertung wird geladen

"Einige sind unter einem glücklichen Stern geboren; andere heißen Marcus Didius Falco."So urteilt seine Schwester über den Helden dieses Romans. Falco ist ein Schnüffler, der sich hinter den Hammettschen und Chandlerschen Detektiven nicht zu verstecken braucht - und er lebt im Rom des Jahres 70. Als er eines Tages, in der stürmischen Zeit nach Neros Tod und seinen vier unfähigen Nachfolgern, zufällig Zeuge einer versuchten Entführung wird und die schöne Tochter eines einflußreichen Senators vor ihren Verfolgern rettet, beginnt für den schnoddrigen Falco ein Abenteuer, das ihn in Roms höchste, wenn auch wenig feine Kreise führt.

Silberschweine

, Eichborn

Silberschweine

Deine Meinung zu »Silberschweine«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren