Der unschuldige Engel

  • Ullstein
  • Erschienen: Januar 2004
  • Toronto: Viking, 1996, Titel: 'Innocent Graves', Seiten: 346, Originalsprache
  • Berlin: Ullstein, 2004, Seiten: 504, Übersetzt: Andree Hesse
Wertung wird geladen

An einem dunklen, nebligem Novemberabend wird die Leiche eines jungen Mädchens auf dem Friedhof der Kleinstadt Eastvale gefunden. Keine leichte Aufgabe für Inspector Alan Banks, denn je tiefer er in den Fall eindringt, desto mehr Rätsel stellen sich ihm. Als schließlich der Hauptverdächtige vor Gericht freigesprochen wird, muss Banks den Fall erneut aufrollen und enthüllt am Ende ein grauenvolles, schmutziges Verbrechen...

Der unschuldige Engel

, Ullstein

Der unschuldige Engel

Deine Meinung zu »Der unschuldige Engel«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren