Agatha Raisin und der tote Kaplan

  • Bastei Lübbe
  • Erschienen: September 2019

- Agatha Raisin Mysteries 13

- Übersetzung: Sabine Schilasky

- Originaltitel: "Agatha Raisin and the Case of the Curious Curate"

- Taschenbuch

- 254 Seiten

Agatha Raisin und der tote Kaplan
Agatha Raisin und der tote Kaplan
Wertung wird geladen

Agatha ist kreuzunglücklich, seitdem James sie verlassen hat. Erst die Ankunft des neuen Kaplans kann sie aus der miesen Stimmung herausreißen. Mit seinem blonden Haar, den blauen Augen und dem perfekten Mund hat der Kirchenmann es diversen weiblichen Gemeindemitgliedern angetan. Zu Agathas Verblüffung scheint er allerdings ein besonderes Interesse an ihr zu hegen. Trotz allem Charme ist irgendetwas an dem Kaplan merkwürdig ... Und dann liegt er plötzlich tot im Arbeitszimmer des Vikars, und Agatha macht sich mit ihrem Nachbarn John auf die Suche nach dem Mörder.

Agatha Raisin und der tote Kaplan

M. C. Beaton, Bastei Lübbe

Agatha Raisin und der tote Kaplan

Deine Meinung zu »Agatha Raisin und der tote Kaplan«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren