Es ist nicht alles Gold...

Erschienen: Januar 1987

Bibliographische Angaben

  • New York: McKay, 1977, Titel: 'Edwin of the iron shoes', Seiten: 178, Originalsprache
  • Bern; München; Wien: Scherz, 1987, Titel: 'Das Geheimnis von Edwin Eisenschuh', Seiten: 174, Übersetzt: Mechthild Sandberg
  • Bern; München; Wien: Scherz, 1995, Seiten: 174, Übersetzt: Mechthild Sandberg
  • Bern; München; Wien: Scherz, 1996, Seiten: 174, Übersetzt: Mechthild Sandberg
  • Bern; München; Wien: Scherz, 2000, Seiten: 174
  • Frankfurt am Main: Fischer, 2016, Seiten: 176, Übersetzt: Mechtild Sandberg

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91°-100°
0 x 81°-90°
0 x 71°-80°
1 x 61°-70°
0 x 51°-60°
0 x 41°-50°
0 x 31°-40°
0 x 21°-30°
0 x 11°-20°
0 x 1°-10°
B:66
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":1,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

Zugegeben, die alte Albritton hat ein paar ausgefallene Dinge in ihrem Laden - Bruno zum Beispiel, den ausgestopften Hund, oder Edwin Eisenschuh, die alte Schaufensterpuppe. Aber sind die ein Grund, die Frau umzubringen? Sharon, die Detektivin mit Herz, Verstand und anderen Reizen, glaubt, daß angeblich mehr dahintersteckt. Sie stößt auf einen ungeheuerlichen Coup ...

Es ist nicht alles Gold...

Es ist nicht alles Gold...

Deine Meinung zu »Es ist nicht alles Gold...«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
01.05.2009 12:56:08
Krimi-Tina

Ein erstaunlich dünnes Buch, gerade mal 167 Seiten. Da stellt sich schon die Frage ob gekürzt wurde.
Wenn ja ist es zumindest gelungen, das zu tun ohne den Handlungsfaden wesentlich zu beeinträchtigen.
Der erste Fall für Sharon McCone, die noch als Ermittlerin für ein Anwaltskollektiv arbeitet, dreht sich um eine, in ihrem Laden erschlagene Antiquitätenhändlerin. Sharon ermittelt auf Bitte der ringsum ansässigen Trödler und Händler.
Die typischen Attribute der Sharon McCone Serie, burschikose und geradlinige Ermittlerin mit ihrem Netzwerk von Freunden und hilfsbereiten Mitmenschen und einem leichten Hang zu Gesetzesüberschreitung sind schon vorhanden, aber noch nicht so ausführlich wie in späteren Krimis. Netter Auftakt, aber eben wie gesagt zu kurz, weshalb die Wendungen ein bisschen abrupt erscheinen und das Ende recht holterdipolter daherkommt.