Der schwarze Turm

Erschienen: Januar 1982

Bibliographische Angaben

  • London: Faber, 1975, Titel: 'The Black Tower', Seiten: 271, Originalsprache
  • Tübingen: Wunderlich, 1982, Seiten: 403, Übersetzt: Doris Kornau & Alexandra Wiegand
  • Reinbek bei Hamburg: Rowohlt, 1984, Seiten: 312
  • Berlin: Volk und Welt, 1989, Seiten: 346, Bemerkung: Ausgabe für die DDR und die sozialistischen Länder
  • Reinbek bei Hamburg: Rowohlt, 1999, Seiten: 312
  • Reinbek bei Hamburg: Rowohlt, 2001, Seiten: 445
  • Reinbek bei Hamburg: Rowohlt, 2003, Seiten: 445
  • Reinbek bei Hamburg: Rowohlt, 2005, Seiten: 445
Wertung wird geladen

Kommissar Dalgliesh ist mit knapper Not dem Tod entkommen und fährt zur Genesung in ein Pflegeheim bei Dorset. Er will seinen Job an den Nagel hängen. Doch als sich in seiner Umgebung mehrere "natürliche Todesfälle" ereignen, erwacht der alte Spürhund wieder in ihm.

"Ein Kriminalroman von höchster Vollendung - ein Meisterwerk" (The Sunday Times)

Der schwarze Turm

Der schwarze Turm

Deine Meinung zu »Der schwarze Turm«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

BEHIND THE DOOR
Raum. Tat. Rätsel.

Lies die Geschichte, erkunde den Tatort und bringe Licht in das Dunkel um einen mysteriösen Kriminalfall. Welche Auffälligkeiten bringen die Ermittlungen voran? Welches Indiz überführt den Täter? BEHIND THE DOOR - spannende und interaktive Kurz-Krimis auf Krimi-Couch.de.

mehr erfahren