Das Geheimnis der Konkubine

Erschienen: Januar 2002

Bibliographische Angaben

  • New York: Villard, 1998, Titel: 'The concubine´s tattoo', Seiten: 326, Originalsprache
  • Bergisch Gladbach: BLT, 2002, Seiten: 606, Übersetzt: Wolfgang Neuhaus
Wertung wird geladen

Sano Ichirô, der »höchst ehrenwerte Ermittler von Ereignissen, Gegebenheiten und Personen«, bereitet sich auf die geplante Hochzeit mit seiner Geliebten Reiko vor. Doch schon bald wird er auf andere Gedanken gebracht: Der Tod der bevorzugten Konkubine des Shogun erregt die Gemüter, und Sano beginnt mit den polizeilichen Untersuchungen. Er bringt den mysteriösen Tod der Konkubine mit einer Tätowierung in Verbindung, mit der sich die Frau kurz vor ihrem Ableben schmückte. Seine Nachforschungen führen ihn in die geheimnisvolle Welt der Geliebten des Shogun, die von Eifersucht, Intrigen und finsteren Machenschaften bestimmt wird.

Das Geheimnis der Konkubine

Das Geheimnis der Konkubine

Deine Meinung zu »Das Geheimnis der Konkubine«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

BEHIND THE DOOR
Der Raum. Die Tat. Das Rätsel.

Lies die Geschichte, erkunde den Tatort und bringe Licht in das Dunkel um einen mysteriösen Kriminalfall. Welche Auffälligkeiten bringen die Ermittlungen voran? Welches Indiz überführt den Täter? BEHIND THE DOOR - spannende und interaktive Kurz-Krimis auf Krimi-Couch.de.

mehr erfahren